Kaum da und schon wieder weg: Deniz Yücel hat Deutschland verlassen
Top
Schwer verletzt! Junger Fahrer rast gegen Bäume
Top
Beziehungs-Aus via Instagram!? Sophia Thomalla serviert ihren Gavin ab
Neu
Nach blutigem Amoklauf an Schule: Wird das Waffengesetz verschärft?
Neu
2.241

Revolution für Postboten! Jetzt kommen Roboter zum Einsatz

„Postbot” heißt der neue Roboter der Deutschen Post, der am Mittwoch in Bad Hersfeld getestet wurde und die Arbeit der Postboten erleichtern soll.
Der Postbot folgt der Postbotin Cindy Rexrodt überall hin.
Der Postbot folgt der Postbotin Cindy Rexrodt überall hin.

Bad Hersfeld - Ein Blick auf die Beine von Cindy Rexrodt - dann weiß der Roboter, wo es lang geht. Er setzt sich in Bewegung und folgt der 35-jährigen Postzustellerin auf Schritt und Tritt. Erst als ein Passant zwischen Briefträgerin und Roboter tritt, ist Schluss: Die Maschine erkennt die Gefahr und bremst abrupt.

"Postbot" hat die Deutsche Post die neue Maschine getauft. In der Realität getestet wird sie ab kommender Woche im nordhessischen Bad Hersfeld. Mit Vorbildern aus Science-Fiction-Filmen hat der gelbe Kasten auf Rädern, den Postvorstand Jürgen Gerdes am Mittwoch in der Kleinstadt vorstellte (TAG24 berichtete), wenig gemein.

Das 1,50 Meter hohe Gefährt kann lediglich einer Person in Schrittgeschwindigkeit folgen und 150 Kilogramm Post transportieren.

Trotzdem setzt der Konzern große Hoffnungen in den Postbot: Das elektrisch fahrende Gerät soll Zusteller entlasten und den körperlichen Verschleiß verringern. "Es geht darum, den Menschen zu unterstützen, länger fit zu bleiben", sagt Gerdes.

Denn in einigen Tausend Zustellbezirken in Deutschland muss die Post immer zu Fuß ausgetragen werden. Den klassischen, schweren Karren könnte der Postbot ersetzen.

Vor allem schwere Sachen ließen sich mit dem Roboter leichter transportieren.
Vor allem schwere Sachen ließen sich mit dem Roboter leichter transportieren.

11.000 bis 14.000 Schritte macht Zustellerin Cindy Rexrodt an jedem Arbeitstag. Der Körper gewöhne sich daran. "Doch anfangs war es wie jeden Tag Fitnessstudio", sagt die 35-Jährige.

Auch Robotikforscher beobachten den sechswöchigen Versuch der Post genau: Der Transport auf der so genannten letzten Meile - also die Wegstrecke zur Haustür des Kunden - sei ein Milliardenmarkt, sagt Alin Albu-Schäffer. Der Professor ist Leiter des Instituts für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Unter Laborbedingungen habe es zwar schon oft erfolgreiche Transportsysteme gegeben. "Soweit ich weiß, gibt es aber keine Firma, die das zum Produkt machen konnte", erklärt er. Die Herausforderung sei, es "kostengünstig und sicher" zu gestalten.

Denn ein Roboter mit 150 Kilogramm könne prinzipiell gefährlich werden, wenn er nicht rechtzeitig stoppe. Natürlich seien Versuche, komplett selbst fahrende Roboter zu nutzen, spektakulärer. "Aber vielleicht macht es Sinn, über kleine Schritte da heranzugehen", sagt Albu-Schäffer.

Bedenken gegen die neue Technik versucht Postvorstand Gerdes zu zerstreuen: "Wir führen solche Geräte nicht ein, um Arbeitsplätze zu ersetzen." Der Roboter komme nicht an die Briefkästen heran und sei "völlig ahnungslos". Auch die Leistung von Briefträgern könne man nicht überwachen: Der Postbot erhebe und speichere keine Daten.

In Bad Hersfeld konnte der Postbot unter Aufsucht des Postvorstands Jürgen Gerdes, getestet werden.
In Bad Hersfeld konnte der Postbot unter Aufsucht des Postvorstands Jürgen Gerdes, getestet werden.

Die Gewerkschaft sieht die Vorteile: "Hohe Gewichte sind für die Beschäftigten in der Zustellung ein Problem", sagt Sigrun Rauch, zuständig bei Verdi für Postdienste, Speditionen und Logistik.

Man begrüße den Versuch mit dem Begleitroboter, vor allem wenn solche technischen Hilfsmittel dazu beitrügen, die körperliche Belastung der Beschäftigten zu verringern. "Eine Sorge vor dem Verlust von Arbeitsplätzen haben wir nicht", erklärt Rauch.

Dass der Roboter in einer nordhessischen Kleinstadt seinen ersten Alltagstest absolviert, liegt an Bad Hersfeld. Die Stadt bezeichnet sich selbst als "Smart City", also vernetzte Stadt. Sie hat der Post den Test durch eine Ausnahmegenehmigung ermöglicht.

So gelte der Roboter-Bollerwagen als "elektrisch unterstützender Handkarren mit virtueller Deichsel", sagt Bürgermeister Thomas Fehling (parteilos). Diese Kategorie sei in der Straßenverkehrsordnung eigentlich nicht vorgesehen. Bad Hersfeld will den Roboter auch in der eigenen Verwaltung testen.

Über die Technik und den Preis des Postbots schweigt die Deutsche Post dagegen - aus Wettbewerbsgründen. Gerdes verrät nur, dass der Postbot auf Basis eines französischen Roboters entwickelt wurde. Zudem erkenne der Roboter die Beine des Zustellers.

Fotos: dpa/Swen Pförtner

Erster deutscher Film geht bei Berlinale ins Rennen
Neu
Grausam! Wollte ein Vater sein Kind (7) für den IS rekrutieren?
Neu
Dienstältester Schauspieler der Welt feiert Geburtstag anders als sonst
Neu
Es läuft in Winterberg! Schnee-Fans genießen Sonne
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
4.309
Anzeige
Eigentlich wollte er ein Vorbild sein: Hat dieser YouTuber sein Leben wirklich verändert?
Neu
Ladendieb flüchtet vor Polizei und knallt mit Gegenverkehr zusammen
6.463
Mann stürzt aus 12 Metern Höhe und kommt mit einer Beule davon
2.020
Porno-Vorlieben: Darauf stehen die Olympischen Athleten
5.327
Großeinsatz für Polizei: Gegendemos blockieren AfD-"Frauenmarsch"
5.578
Update
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.639
Anzeige
Blamage oder Triumph? "Erzistar"-Rocco will bei DSDS überzeugen
2.157
Hetze gegen Kinderbuch! AfD-Weidel befürchtet "islamische Eroberung"
5.572
So kann Twitter die deutschen Radfahrer schützen!
608
Nervenzusammenbruch auf der Bühne: Wie krank ist Schock-Rocker Marilyn Manson?
3.121
Friseur gibt Mann simplen Tipp: Jetzt ist er ein weltweit gefragtes Model
6.109
Suff-Fahrer baut Unfall mit Krankenwagen und will fliehen
193
Großvater gibt 17-Jährigem Tipps beim Autofahren: Dann kommt es zum schweren Unfall!
1.872
Schon wieder! Crash an Stauende mit drei Schwerverletzten
159
Erdbeben lässt Großbritannien erzittern
1.940
Verdacht auf Leukämie: Detlef "D!" Soost hatte Todesangst um seine Kate Hall
3.076
Hilfloser Mann unter aufgedrehter Heizung eingeklemmt
314
Forscher verrät: So sind kostenlose "Öffis" möglich!
1.409
Was ist denn mit Dani los? Katze sieht total fertig und verheult aus!
12.889
36-Jähriger vom eigenen Auto zerquetscht
1.991
Nach Feuer-Tod von fünf Pferden: Mysteriöse Ereignisse sollen sich vor Unglück abgespielt haben
2.539
Paar lässt Kleinkinder so krass verhungern, dass sie anfangen, die Wände zu essen
4.836
Naddel über ihre Schock-Diagnose: "Du wirst das Jahr nicht überleben!"
28.376
Rauchgeruch in Kabine: Alarm in Flugzeug mit 147 Passagieren
1.889
Liebes-Aus bei Bauer Gerald? Fans nach Abschieds-Posting von Anna sehr besorgt!
8.531
Diese Steuer will Hessens Wirtschaftsminister abschaffen
164
Riesensatz im 2. Durchgang! Andreas Wellinger fliegt zu Silber-Medaille
651
Brutale Massenschlägerei! Passagiere prügeln sich auf Kreuzfahrtschiff
3.820
So süüüüß! Melanie Müller zeigt Familienzuwachs
3.106
Kinder in sozialen Netzwerken: Darum hat eine Behörde Sorgen
620
Betrugsvorwürfe! Staatsanwaltschaft hat Petry im Visier
2.010
Touristen-Magnet Autobahn-Krater: Für 139 Euro bekommt Ihr dieses Highlight geboten
1.884
Auto überschlägt sich! 60-Jähriger kann sich aus Wrack befreien
1.077
Skeleton-Pilotin Lölling rast zu Olympia-Silber
402
Helene macht ihrem Flori auf der Bühne eine rührende Liebeserklärung
1.983
Rentner auf Krücken von LKW überrollt: Tot
1.515
Video: Hier rammt ein Schiff die Küstenwache
1.527
Nach Freilassung von Deniz Yücel: Bürgermeister aus Heimatstadt hat eine Idee
164
Kurioser Hilferuf: Knoten aus Menschen und Gegenständen
2.217
"Einfach nur sprachlos!" YouTuber zielt mit Pistole, User sind entsetzt
1.264
Alles auf Rausch! Feine Sahne Fischfilet haben Bock auf Erfurt
191
Laufen Mediziner bald nur noch mit T-Shirt und Top durch die Klinik?
2.445
Welke entschuldigt sich für Behinderten-Witz bei Heute-Show
1.869
Das treibt anerkannte Flüchtlinge dazu, in ihre Heimat zurückzukehren
8.112
"Gewalt in den Köpfen": Professorin schimpft über Wahl zur "Miss Germany"
899