Im Suff: Mann verursacht Unfall mit zwei Schwerverletzten

Der Wagen des Unfallverursachers stieß frontal mit einem anderen VW im Gegenverkehr zusammen.
Der Wagen des Unfallverursachers stieß frontal mit einem anderen VW im Gegenverkehr zusammen.  © Mario Hösel

Rochlitz - Ein VW-Fahrer (33) verursachte am Samstagnachmittag einen Unfall im Stadtzentrum. Sein Wagen kollidierte mit einem anderen VW, beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt.

Der Mann war gegen 16.10 Uhr auf der Lindenallee in Richtung Bundesstraße 107 unterwegs. In Höhe eines Einkaufsmarktes kam er in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem anderen VW zusammen.

Bei dem Crash verletzten sich der Mann und die Fahrerin (30) des anderen Autos schwer.

Beide mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Polizisten stellten beim 33-jährigen nach einem Atemalkohol-Test 2,04 Promille fest.

Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt 22.000 Euro, davon entfallen 2.000 Euro auf die Reinigung des Straßenabschnitts.

Der Wagen des Suff-Fahrers kam auf die linke Fahrspur, dort passierte der Unfall.
Der Wagen des Suff-Fahrers kam auf die linke Fahrspur, dort passierte der Unfall.  © Mario Hösel

Titelfoto: Mario Hösel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0