Fette Konzerte gratis: Hier seht Ihr Rock am Ring im Livestream

Nürburg - Rock am Ring, kurz RAR, ist der Klassiker unter Musikfestival in Deutschland. Bis zum 3. Juni feiern Musikfans noch das Festival. Wer nicht live dabei ist, kann sich viele Konzerte im Livestream angucken.

Fans bei Rock am Ring 2018.
Fans bei Rock am Ring 2018.  © DPA

Die ersten 25.000 Fans hatten das Festivalgelände bereits am Mittwoch erreicht. Insgesamt 90.000 Fans feiern im Jahr 2018 bei Rock am Ring.

Nach schweren Unwettern am Freitag mussten einige bereits ihre Zeltplätze verlegen, um nicht unterzugehen (TAG24 berichtete).

Wer nicht mit dem Zelt angerückt ist und tapfer die Musikfestival-Schlammschlacht mitmacht, kann übrigens auch vom heimischen Sofa etliche Band bei Rock am Ring im Livestream sehen.

Wie das geht? Die Telekom überträgt auf ihrem Portal Magnet Musik360 einige der Bands im Livestream. Und das ganze sogar gratis.

Die Telekom zeigt nach eigenen Angaben Konzerte auf den beiden Hauptbühnen und nutzt dafür 20 HD- und sechs 360-Grad-Kameras.

Am Freitag übertrug der Streamingdienst zum Beispiel das Konzert von 30 Seconds to Mars, A Perfect Circle und Stone Sour.

Am Samstag folgen Livestreams von Kettcar, Muse und weiteren Bands. Am Sonntag stehen Trailorpark, The Bloody Beetroots und andere Bands auf dem >>> Livestream-Plan.

Rund 80 Bands treten am Nürburgring auf drei Bühnen auf.
Rund 80 Bands treten am Nürburgring auf drei Bühnen auf.  © DPA