Bei Razzia: Rocker aus Erftstadt gibt bei Festnahme Schuss ab

Erftstadt – Bei der Durchsuchung seiner Wohnung und eines Rocker-Clubhauses in der Nähe von Bonn hat der Verdächtige einen Schuss abgegeben.

Polizeibeamte durchsuchten das Clubhaus des Rockerclubs "MC Gremium" in Euskirchen.
Polizeibeamte durchsuchten das Clubhaus des Rockerclubs "MC Gremium" in Euskirchen.  © Polizei Bonn

Der 57-Jährige und seine Frau wurden am Mittwochabend nach dem Vorfall vorläufig festgenommen, wie die Polizei Bonn am Donnerstag mitteilte.

Gegen den nun Festgenommenen sei wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs ermittelt worden, teilte die Polizei mit.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll er am 10. November gemeinsam mit anderen Clubmitgliedern eine Feier eines Motorradclubs gestürmt und auf die anwesenden Personen eingeschlagen haben. Mehrere Personen wurden bei dem Überfall verletzt.

Gemeinsam mit anderen Clubmitgliedern soll er vor knapp zwei Wochen vier Männer bei der Feier eines Motorradclubs geschlagen und verletzt haben.

Ob er bei seiner Festnahme durch Spezialeinsatzkräfte auf einen Beamten gezielt habe, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Es wurde aber niemand verletzt.

In der Wohnung des Mannes wurden außerdem zwei scharfe Schusswaffen gefunden.

Update, 11.30 Uhr: Foto-Fahndung der Bonner Polizei

Die Bonner Polizei nach einem unbekannten Täter.
Die Bonner Polizei nach einem unbekannten Täter.  © Polizei Bonn

Im Rahmen der bisherigen Ermittlungen konnte die Identität eines Tatverdächtigen, der bei dem Überfall fotografiert wurde, bislang nicht ermittelt werden.

Daher fahndet die Bonner Polizei jetzt mit einem Foto des Mannes.

Wer ihn erkennt oder Hinweise zu seiner Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 oder via E-mail an KK12K-Wache.Bonn@polizei.nrw.de zu melden.

Titelfoto: Polizei Bonn

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0