Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

TOP

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

NEU

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

NEU

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.531

Gericht kippt Kuttenverbot für Rocker

Karlsruhe - Für Rocker ist das Tragen von Lederwesten (Kutten) nicht strafbar, selbst wenn einzelne Ortsgruppen ihres Clubs verboten sind. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Es kann aber untersagt werden, wenn die Ziele eines Ortsvereins mit einem verbotenen Chapter übereinstimmen.
Bandidos und Hells Angels können ihre Kutten nun wieder straffrei tragen.
Bandidos und Hells Angels können ihre Kutten nun wieder straffrei tragen.

Von Alexander Bischoff

Karlsruhe - Sieg für Bandidos und Hells Angels. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit einer Grundsatzentscheidung das von den Landesinnenministerien verhängte Kuttenverbot für Rocker gekippt.

Dürfen Rocker ihre Kutten auch dann straffrei tragen, wenn einzelne Ortsvereine ihres Motorradclubs verboten sind? Diese Frage beantwortete der 3. Strafsenat des BGH am Donnerstag mit Ja!

Vorausgegangen waren Verfahren gegen zwei Bandidos aus Nordrhein-Westfalen, deren Regionalclubs (Bochum, Unna) nicht verboten sind. Ihnen waren dennoch von der Polizei im Zuge der Null-Toleranz-Strategie der Innenministerien die Kutten abgenommen worden.

Doch schon das Landgericht Bochum erklärte diese „Sippenhaftung“ für rechtswidrig und sprach die Rocker frei. Und dieser Freispruch wurde nun vom BGH bestätigt, die Revision der Staatsanwaltschaft verworfen.

Eine Entscheidung, die auch für Sachsens Rockerszene Bedeutung hat. Auch hier hatte das Innenministerium per Erlass den großen Motorradclubs das Tragen ihrer Abzeichen verboten. Im Falle der Hells Angels wurde das mit dem Verbot des Hamburger Club-Charters (Niederlassung) vor 30 Jahren begründet.

Nach der BGH-Entscheidung zogen auch die Leipziger Höllenengel ihre Totenkopf-Kutten wieder an. "Wir werden unsere Jacken ab sofort wieder tragen", sagte Hells Angels-Sprecher Lutz Schelhorn (56) MOPO24. Auch die Red Devils wollen nun ihre Club-Embleme wieder offen zeigen.

Offiziell gilt im Freistaat aber noch der Verbotserlass. Man wolle sich nach der BGH-Entscheidung erst mit der Generalstaatsanwaltschaft über das weitere Vorgehen beraten, hieß es aus dem Innenministerium.

Hells Angels-Sprecher Lutz Schelhorn (56): "Ab sofort tragen wir unsere Jacken wieder!"
Hells Angels-Sprecher Lutz Schelhorn (56): "Ab sofort tragen wir unsere Jacken wieder!"

Immerhin unterscheidet das BGH-Urteil nach polizeirechtlichem Verbot und Strafbarkeit. Und schafft damit eine kuriose Situation: Das Tragen der Kutten mit den von allen Chaptern benutzten Symbolen (Machetenmexikaner und Bandidos-Schriftzug) könne nach derzeitiger Rechtslage zwar polizeirechtlich verboten sein, sei aber nicht strafbar, so die Bundesrichter in ihrer Begründung.

Nach Angaben von Angels-Sprecher Schelhorn, wurden in allen 33 Fällen, in denen Staatsanwaltschaften bisher gegen Hells Angels wegen des Tragens der vermeintlich verbotenen Club-Abzeichen ermittelten, die Verfahren eingestellt oder die Angeklagten von Gerichten freigesprochen. Zu einer Verurteilung sei es bisher nicht gekommen.

Fotos: imago, Jens Fuge

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

NEU

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

NEU

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

NEU

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

2.727

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

1.431

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

3.400

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

1.855

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

2.354

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

2.442

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

3.086

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

160

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

4.101

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

4.247

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

3.582

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

3.571

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

2.273

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

120

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

2.747

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

4.446

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

2.420

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

3.442
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

2.839

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

15.105

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

13.109

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.681

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

4.734

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.796

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

3.622

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

6.748

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.128

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.135

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

3.517

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

744

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.803
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

3.259

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.734

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

3.659

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

11.555

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.615

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

10.385

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.557