Mann schickt Frau Clip, der ihn beim Sex mit einem Hund zeigt! Doch seine Frage an sie ist noch krasser

Rockland (Maine) - Nicholase H. (28) aus Rockland in Maine soll mehrfach Sex mit seinem Hund gehabt haben. Dann hatte der 28-Jährige eine Idee, mit der er eine Frau so richtig schockierte.

Nicholase H. (28) im Gefängnis von Knox County.
Nicholase H. (28) im Gefängnis von Knox County.  © Knox County Jail

Mindestens ein Video soll Nicholase H. gedreht haben, das ihn beim Sex mit seinem Vierbeiner zeigt. Dieses soll er dann im Februar der Frau gesendet und eine krasse Frage dazu geschrieben haben: Ob sie mit ihm und seinem Hund einen Dreier haben wolle? Die schockierte Empfängerin lehnte die Idee sofort ab, berichtet aktuell "CBS 13 News".

Erst am 20. August wurde die Polizei wegen des Vorfalls eingeschaltet. Unklar ist, warum bis dahin mehrere Monate vergingen. Am 28. August nahmen die Beamten den Beschuldigten wegen Tierquälerei fest.

Die Ordnungshüter bekamen auch das Video zu sehen, das den Amerikaner beim Sex mit seinem Hund zeigen soll. Trotzdem ließen sie ihn nur einen Tag später gegen eine Kaution von 250 US-Dollar (224 Euro) wieder frei.

Am 16. September muss Nicholase H. vor Gericht erscheinen. Dann dürfte die ganze Wahrheit ans Licht kommen.

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0