Rückruf bei Roeckl-Sommerhandschuhen wegen gefährlicher Chemikalie!

München - Wegen zu hoher Werte einer für die Haut gefährlichen Chemikalie ruft das Münchner Traditionsunternehmen Roeckl Sommerhandschuhe aus seinem Sortiment umgehend zurück.

Das Münchner Traditionsunternehmen Roeckl ruft Sommerhandschuhe zurück.
Das Münchner Traditionsunternehmen Roeckl ruft Sommerhandschuhe zurück.  © Pressemitteilung/Roeckl

Betroffen seien die beiden Produkte "Color Power" und "Classic Driver Peccary", hieß es in einer Mitteilung der Verantwortlichen.

Ende Mai seien in einer Produktionscharge die Werte festgestellt worden, die über den gesetzlich festgelegten Grenzwerten lägen.

Die zurückgerufenen Handschuhe wurden dem Unternehmen zufolge von März des Jahres 2016 bis heute hergestellt.

"Die Chrom-Gerbung ist ein gängiges Gerbverfahren, welches in der Lederproduktion für die Herstellung von Lederkleidung, -taschen und -schuhen verwendet wird", erklärte der Hersteller.

In seltenen Fällen könnten sich die verwendeten Salze durch langfristige direkte Sonneneinstrahlung, Wärme oder durch einen luftundurchlässigen Transport zu Chrom VI verwandeln.

Durch eine gesteigerte Konzentration von Chrom VI könnten sehr selten allergische Reaktionen auftreten.

Roeckl warnt Kunden vor für die Haut gefährlichen Chemikalie - und startet einen Rückruf.
Roeckl warnt Kunden vor für die Haut gefährlichen Chemikalie - und startet einen Rückruf.  © DPA

Titelfoto: DPA, Pressemitteilung/Roeckl (Bildmontage)

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0