Frontalcrash in Sachsen! Opel-Fahrer stirbt, zwei Schwerverletzte

Rödern - Gegen 16 Uhr wurde am Freitag ein Opel-Fahrer bei einem Unfall nordwestlich von Dresden tödlich verletzt.

Rettungsdienst und Polizei eilten zur Unfallstelle.
Rettungsdienst und Polizei eilten zur Unfallstelle.  © Roland Halkasch

Laut Polizei war der 76-Jährige mit seinem Opel auf dem Ebersbacher Weg im Ebersbacher Ortsteil Rödern mit einem VW aus bislang ungeklärter Ursache frontal zusammen gestoßen.

Für den Mann am Steuer des Opels kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch am Unfallort.

Sein Beifahrer und die VW-Fahrerin, deren Alter nicht bekannt gegeben wurde, erlitten schwere Verletzungen und mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Die Ermittlungen zum Crash im Landkreis Meißen hat der Verkehrsunfalldienst übernommen.

Die Ermittlungen zum Hergang der tödlichen Kollision übernimmt der Verkehrsunfalldienst.
Die Ermittlungen zum Hergang der tödlichen Kollision übernimmt der Verkehrsunfalldienst.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0