Großeinsatz bei Dachstuhlbrand: Feuerwehr rettet vier Tiere vor Flammen

Rösrath – Bei einem Dachstuhlbrand in Rösrath bei Köln am Dienstagabend haben die Feuerwehrleute zwei Hunde und zwei Katzen retten können.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute stand der Dachstuhl bereits komplett in Flammen.
Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute stand der Dachstuhl bereits komplett in Flammen.  © Feuerwehr Rösrath

Wie die Feuerwehr Rösrath mitteilt, wurden die Einsatzkräfte gegen 16 Uhr zu dem Brand in den Birkenweg im Rösrather Stadtteil Kleineichen gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute stand der Dachstuhl bereits komplett in Flammen.

Die Bewohner waren glücklicherweise anwesend. Allerdings waren zwei Hunde und zwei Katzen im Haus, die aber von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden konnten.

Zur Brandbekämpfung waren gleichzeitig fünf Trupps im Einsatz. Allerdings mussten die Lösch-Arbeiten zeitweise unterbrochen werden, weil Einsturzgefahr bei Gebäudeteilen bestand.

Unterstützt wurden die Trupps auch über die Drehleiter mit einem Wasserwerfer. Insgesamt waren 60 Einsatzkräfte vor Ort. Nach über zwei Stunden war das Feuer schließlich unter Kontrolle.

Nach über zwei Stunden hatten die 60 Einsatzkräfte vor Ort das Feuer unter Kontrolle.
Nach über zwei Stunden hatten die 60 Einsatzkräfte vor Ort das Feuer unter Kontrolle.  © Feuerwehr Rösrath

Titelfoto: Feuerwehr Rösrath

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0