Autofahrer fällt Baum und schrottet Jaguar

Rösrath/ Köln – Am Donnerstagnachmittag hat ein Autofahrer in Rösrath bei Köln einen Baum gefällt. Er war von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Pflanze erwischt. Der Mann erlitt leichte Verletzungen, Baum und Auto traf es deutlich härter.
Der Jaguar hatte nach dem Unfall nur noch Schrottwert.
Der Jaguar hatte nach dem Unfall nur noch Schrottwert.  © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Der 43-jährige Autofahrer war gegen 17 Uhr mit seinem Jaguar auf der Feldstraße Richtung Forsbach unterwegs.

Im Bereich des Ortseingangs brach sein Wagen in einer Linkskurve nach rechts aus. Dort prallte der Jaguar gegen einen Baum. Der Baum brach dabei laut Angaben der Polizei ab.

Der Mann trug auf den ersten Blick keine schweren Verletzungen davon und wurde in Krankenhaus gebracht.

Sein Auto hatte den Unfall allerdings nicht überlebt und musste abgeschleppt werden. Der Baum wurde zersägt und von der Straße abtransportiert. Der Sachschaden wird insgesamt auf 16.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme gab es einen weiteren Auffahrunfall mit Blechschaden. Grund dafür waren laut Polizei Gaffer. Die Straße war knapp zwei Stunden voll gesperrt.

Titelfoto: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0