Mutter nickt am Steuer ein und kracht mit Sohn (2) in Gegenverkehr 6.425 Rebecca (15) weiterhin vermisst: Nun ermittelt die Mordkommission 3.907 Lawinen-Tragödie in Ammergauer Alpen fordert Todesopfer, Suche nach Vermissten 2.555 Diese DSDS-Kandidatin sorgt für irritierte Gesichter bei der Jury 2.568 Wir sind von Rock Antenne Hamburg und verlosen exklusive Tickets Anzeige
7.484

Rom macht Druck: Merkel zieht Asyl-Entwurf zurück

Italien macht vor Mini-Gipfel in Brüssel deutlich, dass es unzufrieden ist

Italien macht vor dem Mini-Gipfel in Brüssel am Sonntag deutlich, dass es sich nicht mit einem vorgefertigten Entwurf zufrieden gibt.

Rom - Italien fühlt sich bei den Vorbereitungen zum Mini-Gipfel zur Migration von den EU-Partnern übergangen und erwartet ein Treffen ohne schriftliche Abschlusserklärung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beißt sich gerade an Giuseppe Conte, Ministerpräsident von Italien, die Zähne aus.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beißt sich gerade an Giuseppe Conte, Ministerpräsident von Italien, die Zähne aus.

Regierungschef Giuseppe Conte habe am Donnerstag einen Anruf der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erhalten, die ihm von ihrer offenbar begründeten Sorge berichtet habe, er könne an dem Treffen nicht teilnehmen.

Auf Facebook schrieb Conte: "Ich habe ihr bestätigt, dass es für mich inakzeptabel gewesen wäre, an diesem Gipfel teilzunehmen, wenn es schon einen vorgefertigten Text dafür gibt."

Regierungssprecher Steffen Seibert bestätigte der Deutschen Presse-Agentur das Telefonat. Zum Inhalt wollte er sich nicht äußern, dieser sei vertraulich.

Conte zufolge hat Merkel ihm darin zugesagt, dass der Entwurf der Erklärung für das Treffen, der Mittwoch öffentlich geworden war, "beiseite gelegt" werde. "Niemand kann denken, dass er über unsere Positionen hinweggehen kann", schrieb Conte.

Der Nachrichtenagentur Ansa zufolge will sich Italien am Sonntag für europäische "Schutzzentren" in den Herkunfts- und Transitländern aussprechen. In ihnen solle entschieden werden, ob ein Migrant asylberechtigt ist oder nicht.

Um "Todestransporte" - die Überfahrten mit seeuntüchtigen Booten - über das Mittelmeer zu stoppen, will Italien demnach die Beziehung zu Drittstaaten gestärkt sehen. Außerdem fordere Italien eine stärkere Sicherung der Außengrenzen.

Gastgeber des Treffens am Sonntag ist EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker.
Gastgeber des Treffens am Sonntag ist EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker.

Sonntag werde der italienische Vorschlag im Zentrum der Diskussion stehen und man werde zusammen über Vorschläge der anderen Länder diskutieren. Beim EU-Gipfel Ende Juni werde dann weiter verhandelt. "Das Treffen wird nicht mit einem geschriebenen Text abschließen", sondern nur mit einem Überblick über die angesprochenen Fragen.

Die italienische Regierung zeigte auch inhaltlich Widerstand gegen den Entwurf der Erklärung. Kritisiert wird vor allem auch die Diskussion über Rücknahmeabkommen. Conte erklärte, er werde nicht über Sekundärbewegungen innerhalb Europas diskutieren, bevor nicht das Problem der Primärbewegungen in Angriff genommen werden.

Italien pocht auf die Überwindung der Dublin-Regeln und eine europäische Antwort darauf, dass gerettete Bootsflüchtlinge zum Großteil nach Italien gebracht werden.

Geht es nach EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, sollen die Teilnehmer des Gipfels am Sonntag auch Maßnahmen auf den Weg bringen, um die Weiterreise von Asylsuchenden zwischen EU-Staaten zu unterbinden.

Update 17.03 Uhr:

Die so genannten Visegrád-Staaten (Polen, Tschechien, Ungarn, Slowakei) werden den Asyl-Sondergipfel am Sonntag in Brüssel boykottieren. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban sagte am Donnerstag: "Das einzige Forum, das zu Entscheidungen in der Migrationsfrage befugt ist, ist der Europäische Rat (der Staats- und Regierungschef) und nicht die Europäische Kommission."

"Wir verstehen, dass es Länder gibt, die mit innenpolitischen Problemen ringen, aber das darf zu keinen gesamteuropäischen Panikhandlungen führen", fügte er hinzu. Orban spielte auf den Dauerkonflikt der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit ihrem Innenminister Horst Seehofer (CSU) an. Aus seiner Sicht hat dieser zur Einberufung des Asyl-Sondergipfels durch Merkels Verbündeten, den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker, geführt.

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki kritisierte den Mini-Gipfel als "inakzeptabel". Er geht davon aus, dass Vorschläge aufgewärmt würden, die Polen ohnehin schon abgelehnt hat.

Fotos: Michael Kappeler/dpa, Brian Lawless/PA Wire/dpa

Junge Frauen (17, 18) von Männergruppe umringt und sexuell belästigt 6.638 Verdi-Chef wirft Hermes "mafiöse Strukturen" vor 1.386 Conrad Electronic in Berlin gibt auf diese Apple-Technik jetzt Rabatte 2.576 Anzeige Fashion-Fauxpas: Das Netz lacht über Barbara Schönebergers ESC-Kleid 5.631 Hören Die Ärzte auf? Nebel um Band-Aus lichtet sich 6.850 So könnt Ihr kostenlos in einem Nordsee-Karren wohnen! Anzeige Grammozis macht's! Darmstadt stellt neuen Trainer vor 588 Bahnkonkurrent Flixtrain bringt mehr Züge auf die Schienen 1.270
Paukenschlag auf Schalke! Manager Heidel hört auf 808 McFIT macht diesen Schwulen-Witz und erntet krassen Shitstorm 2.793 6-Jähriger schickt alte Scherbe an Museum und bekommt diese Antwort 3.702 Martinez trifft per Kopf: Bayern schlägt Hertha und rückt dem BVB auf die Pelle! 302 Drama bei Flugshow: 300 Autos brennen aus 2.382
Konzert für toten Jens Büchner: Witwe Danni zeigt sich verändert 13.885 Sensation! Gold und Silber für DSV-Überflieger bei Skisprung-WM 1.395 Zwei Kreuzfahrtschiffe knallen im Hafen zusammen 18.390 Weidel äußert sich zur Spendenaffäre: "Das Ganze mutet doch recht lächerlich an" 1.113 Insider packt aus! Sie wird die Bachelor-Gewinnerin 6.034 Frau rastet aus: Eklat bei Karnevals-Auftritt von Bernd Stelter 8.102 Ministerpräsident will Schleier an Schulen und Unis verbieten 676 "Ich fand dich richtig geil": Jürgen Drews war schockverliebt in Barbara Schöneberger 1.505 Haus brennt ab: Hund rettet Frauchen und stirbt in den Flammen 3.332 Bluttat auf offener Straße: 18-Jähriger bei Streit vor Staatsoper erstochen 4.267 Nackte Frauenleiche in Garten gefunden 4.101 Schlappe für die ARD: Kaum einer wollte den ESC-Vorentscheid sehen! 2.453 Mann bricht in Wohnung ein, um Frau die Füße zu lecken 1.865 Großeinsatz der Feuerwehr! Radioaktives Paket in Gartenhütte entdeckt 2.968 Bremsen von Fahrzeug versagen: 20 Tote bei Unfall in Grube 2.938 Leichenteile in Tupperdosen entdeckt: Sohn zerstückelt Mutter und isst sie 2.394 Mord-Anschlag auf Hells-Angels-Boss: War es die Rache eines Rockerpaares? 2.276 Frau will eigentlich nur Probesitzen und verwüstet dann das Autohaus 2.828 Kretschmann: "Auto wird sich in kommenden 10 Jahren mehr verändern, als in 100 Jahren davor" 87 Mega-Klage um Jackson-Film: Wird die Missbrauchs-Enthüllung noch gestoppt? 658 Kommt Nachwuchs? Daniela Katzenberger lüftet Baby-Geheimnis! 3.354 Horror-Vorfall: Hund beißt dreijährigem Kind ins Gesicht! 3.960 Mitesser mit Zahnseide ausdrücken? Haut-Expertin warnt vor diesem Trend 2.148 Wechselt Stürmer Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle United? 38 Nach irrem Shitstorm für GNTM-Jasmin: So reagiert das Nachwuchs-Model auf ihre Hater 1.061 Rohrbruch reißt Riesenloch in Straße und überflutet Tiefgarage 2.356 "Die sterben so qualvoll": Bau-Boom tötet Lebensraum für Eichhörnchen 1.902 Im Restaurant mit Kindern: Nerven-Krieg für Fortgeschrittene 1.965 Grusel-Video: Riesen-Schlange verschlingt Krähe auf Antenne 3.225 BKA-Ermittlung: Amris enger Freund stellte IS-Hinrichtungen mit Kindern nach! 1.634 Mädchen ging nicht mehr zum Unterricht, weil sie sich zu dick fühlte: Unglaublich, wie sie jetzt aussieht 6.171 Wer diese Zahl kennt, wundert sich nicht mehr über Zug-Verspätungen 883 Mann ausgewiesen, weil er ohne Führerschein fuhr 2.024 Beamte kooperieren mit Araber-Clans? Staatsanwaltschaft ermittelt 1.847 Kleinbus rammt Auto: Frau stirbt bei schwerem Unfall auf Flughafentangente 425 Update Missbrauchsfall Lügde: Verschwundene Beweise machen auch Landrat fassungslos 335