Kaltes Wetter, aber Cathy Lugner macht uns heiße Gedanken! Neu FDP-Vize Kubicki hat genug von Maaßen-Debatte und SPD: "Es wird Zeit, die Wähler zu befragen" Neu Verkauft dieser Souvenir-Shop am Ballermann wirklich Hitler-T-Shirts? Neu Krass! Polizei stoppt illegales Autorennen von London nach Frankfurt Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 13.109 Anzeige
7.482

Rom macht Druck: Merkel zieht Asyl-Entwurf zurück

Italien macht vor Mini-Gipfel in Brüssel deutlich, dass es unzufrieden ist

Italien macht vor dem Mini-Gipfel in Brüssel am Sonntag deutlich, dass es sich nicht mit einem vorgefertigten Entwurf zufrieden gibt.

Rom - Italien fühlt sich bei den Vorbereitungen zum Mini-Gipfel zur Migration von den EU-Partnern übergangen und erwartet ein Treffen ohne schriftliche Abschlusserklärung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beißt sich gerade an Giuseppe Conte, Ministerpräsident von Italien, die Zähne aus.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beißt sich gerade an Giuseppe Conte, Ministerpräsident von Italien, die Zähne aus.

Regierungschef Giuseppe Conte habe am Donnerstag einen Anruf der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erhalten, die ihm von ihrer offenbar begründeten Sorge berichtet habe, er könne an dem Treffen nicht teilnehmen.

Auf Facebook schrieb Conte: "Ich habe ihr bestätigt, dass es für mich inakzeptabel gewesen wäre, an diesem Gipfel teilzunehmen, wenn es schon einen vorgefertigten Text dafür gibt."

Regierungssprecher Steffen Seibert bestätigte der Deutschen Presse-Agentur das Telefonat. Zum Inhalt wollte er sich nicht äußern, dieser sei vertraulich.

Conte zufolge hat Merkel ihm darin zugesagt, dass der Entwurf der Erklärung für das Treffen, der Mittwoch öffentlich geworden war, "beiseite gelegt" werde. "Niemand kann denken, dass er über unsere Positionen hinweggehen kann", schrieb Conte.

Der Nachrichtenagentur Ansa zufolge will sich Italien am Sonntag für europäische "Schutzzentren" in den Herkunfts- und Transitländern aussprechen. In ihnen solle entschieden werden, ob ein Migrant asylberechtigt ist oder nicht.

Um "Todestransporte" - die Überfahrten mit seeuntüchtigen Booten - über das Mittelmeer zu stoppen, will Italien demnach die Beziehung zu Drittstaaten gestärkt sehen. Außerdem fordere Italien eine stärkere Sicherung der Außengrenzen.

Gastgeber des Treffens am Sonntag ist EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker.
Gastgeber des Treffens am Sonntag ist EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker.

Sonntag werde der italienische Vorschlag im Zentrum der Diskussion stehen und man werde zusammen über Vorschläge der anderen Länder diskutieren. Beim EU-Gipfel Ende Juni werde dann weiter verhandelt. "Das Treffen wird nicht mit einem geschriebenen Text abschließen", sondern nur mit einem Überblick über die angesprochenen Fragen.

Die italienische Regierung zeigte auch inhaltlich Widerstand gegen den Entwurf der Erklärung. Kritisiert wird vor allem auch die Diskussion über Rücknahmeabkommen. Conte erklärte, er werde nicht über Sekundärbewegungen innerhalb Europas diskutieren, bevor nicht das Problem der Primärbewegungen in Angriff genommen werden.

Italien pocht auf die Überwindung der Dublin-Regeln und eine europäische Antwort darauf, dass gerettete Bootsflüchtlinge zum Großteil nach Italien gebracht werden.

Geht es nach EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, sollen die Teilnehmer des Gipfels am Sonntag auch Maßnahmen auf den Weg bringen, um die Weiterreise von Asylsuchenden zwischen EU-Staaten zu unterbinden.

Update 17.03 Uhr:

Die so genannten Visegrád-Staaten (Polen, Tschechien, Ungarn, Slowakei) werden den Asyl-Sondergipfel am Sonntag in Brüssel boykottieren. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban sagte am Donnerstag: "Das einzige Forum, das zu Entscheidungen in der Migrationsfrage befugt ist, ist der Europäische Rat (der Staats- und Regierungschef) und nicht die Europäische Kommission."

"Wir verstehen, dass es Länder gibt, die mit innenpolitischen Problemen ringen, aber das darf zu keinen gesamteuropäischen Panikhandlungen führen", fügte er hinzu. Orban spielte auf den Dauerkonflikt der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit ihrem Innenminister Horst Seehofer (CSU) an. Aus seiner Sicht hat dieser zur Einberufung des Asyl-Sondergipfels durch Merkels Verbündeten, den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker, geführt.

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki kritisierte den Mini-Gipfel als "inakzeptabel". Er geht davon aus, dass Vorschläge aufgewärmt würden, die Polen ohnehin schon abgelehnt hat.

Fotos: Michael Kappeler/dpa, Brian Lawless/PA Wire/dpa

Hambacher Forst: Einige Tausend protestieren gegen Abholzung Neu Mädchen steigt aus Bus und wird von 79-Jährigem auf widerliche Weise angefasst Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.464 Anzeige Bei diesem Hollywood-Star gerät Til Schweiger ins Schwärmen Neu Wie verrückt ist das denn? Darum baden Forscher Kraken in Ecstasy! Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.905 Anzeige Sorge um Karl Lagerfeld: Mit diesem Auftritt schockt der Designer die Fans Neu Riesenzoff auf Schalke: Di Santo laut Tedesco "Respektlos!" Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige Schlag ins Gesicht, Biss ins Bein: 28-Jähriger verletzt mehrere Polizisten! Neu Nach Show-Desastern: Letzte Sendung für Kiwi auf dem Lerchenberg! Neu "Es ist sehr schwer gerade": Lilly Becker redet sich Frust von der Seele Neu
"Verrückte Uvula": Stefanie Giesinger überrascht mit ungewöhnlichem Detail im Mund 798 Ernte auf ein Drittel geschrumpft: Jetzt werden Zwiebeln richtig teuer 760
"Rückschritt": Wäre Ausbau von Flüchtlingsunterkunft ein riesiger Fehler? 954 Brand in umstrittenem Ankerzentrum: Jetzt ermittelt die Polizei vor Ort 1.496 Tiefer in der Krise als gedacht? Wie steht es um den Modekonzern Gerry Weber wirklich? 120 Feuer-Drama! Zwei Tote bei Autounfall 4.405 Bald nur noch Steinmeier? Weitere Politiker haben keine Lust auf Essen mit Erdogan 1.167 Update Warum?! Katze als Zielscheibe benutzt und mit 24 Schüssen hingerichtet 1.409 Tödliche Abkürzung: 16-Jähriger von Güterzug erfasst 1.674 Führerlose Planierraupe auf zerstörerischer Irrfahrt in Mönchengladbach 165 "Bauer sucht Frau": Kommt für Single Inka Bause einer der Kandidaten infrage? 3.334 Sophia Vegas postet neues Foto und bringt Fans zum Zweifeln 7.428 Ex-Stasi-Mitarbeiter bis heute in Bundesbehörde beschäftigt 1.492 Kampf gegen Fluglärm: Mit diesen Tricks sollen Flugzeuge leiser werden 756 AfD-Demo blockiert: 4000 Menschen protestieren gegen Rechts! 2.835 Schweres Bayern-Startprogramm? Kovac und Co. demoralisieren die Bundesliga 1.336 Erschreckend: So viele Kinder sind in diesen katholischen Kirchen missbraucht worden 130 Frau stöbert im Nachttisch ihres Mannes und kann nicht glauben, was sie entdeckt 3.678 GroKo-Lust oder Maaßen-Frust? Seehofer stur, Nahles im Kampfmodus 691 Kreuzfahrtschiff mit 225 Menschen an Bord in Not: Schlepper eilt zur Hilfe 442 Pathologe sicher: Unter dieser Bedingung wäre Lady Di noch am Leben 8.491 Sensation: Forscher wollen aus medizinischem Abfall Knochen züchten 305 Unbekannter spendet Kokain im Wert von 18 Millionen Dollar 2.570 "Irgendwie giftig": Michael "Bully" Herbig hat ein DDR-Trauma 6.184 Blanker Horror! Männer verbrennen lebendig in Auto-Wrack 7.921 Krass! Hat BiP-Philipp Pam schon während der Show betrogen? 2.722 Schockierte Familie erwischt Freund beim Sex mit ihrem Hund 4.235 Wurde eine junge Frau mit Absicht überfahren? 437 Anne will nicht? Deshalb geht sie nicht auf Sendung 3.187 Mutter bereitet Beerdigung ihres Sohnes vor, als sie die schockierende Wahrheit erfährt 21.714 Was wird der Wiesnhit? Florian Silbereisen weiß Bescheid 1.805 Perfektes Wetter und ein Riesen-Penis: So lief der Auftakt zum Oktoberfest 1.236 Sächsische Professorin steht unter Mobbing-Verdacht 2.613 Exklusiv! Melanie Müller packt über Geburtstagsparty mit Tochter (1) im Bierkönig aus 1.887 Jürgen Milski fassungslos: Was machen seine Fans denn da?! 4.974 Eingeschränkter "Waldspaziergang" im Hambacher Forst: 5000 Menschen erwartet 713 Update Besucheransturm! Im Zoo Rostock sind die Eisbären los 121 Macht Klaudia mit K wirklich Schluss? 935