Deutsche Seenotretterin nimmt Kampf mit Italiens Politikern auf 3.210
Schweres Schulbus-Unglück! Zwei Kinder (†8) sterben bei Unfall Top Update
Jetzt also doch: SPD schmeißt Thilo Sarrazin raus! Top
Alles muss raus! Bei MEDIMAX in Kiel bekommt Ihr jetzt Technik bis zu 45% günstiger! 1.334 Anzeige
Große Sorge um Cathy Hummels: Sie postet ein Bild aus dem Krankenhaus! Top
3.210

Deutsche Seenotretterin nimmt Kampf mit Italiens Politikern auf

Kapitänin Carola Rackete fordert Salvini heraus

Carola Rackete ist Kapitänin des Seenotrettungs-Schiffes Sea-Watch 3 und hat den Kampf mit Italiens Innenminister Salvini aufgenommen. Dafür wird sie gefeiert.

Rom/Kiel - Matteo Salvini bezeichnet sich selbst als "Il Capitano", als Kapitän und Anführer einer Nation. Nun hat Italiens rechtspopulistischer Innenminister Konkurrenz bekommen - zumindest was diesen Titel betrifft: von "La Capitana", der deutschen Kapitänin Carola Rackete.

Carola Rackete ist Kapitänin der "Sea-Watch 3", einem Seenotrettungsboot im Mittelmeer.
Carola Rackete ist Kapitänin der "Sea-Watch 3", einem Seenotrettungsboot im Mittelmeer.

Die 31-Jährige hat sich diese Woche über ein Verbot hinweggesetzt, das Salvini erlassen hat und so etwas wie das Herzstück seiner Anti-Migrationspolitik ist.

Sie ist mit dem Schiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch mit 42 Migranten an Bord in italienische Gewässer gefahren - obwohl sie das laut Salvinis Dekret nicht darf. Jetzt drohen ihr hohe Strafen.

"Natürlich ist das keine Situation, die ich mir gewünscht habe", sagte Rackete, die in Preetz bei Kiel geboren und in Hambühren in Niedersachsen aufgewachsen ist. Sie habe aber die Verantwortung für die Menschen an Bord.

"Es herrschen Verzweiflung und Frustration." Die Leute hätten gedroht, über Bord zu springen, und seien durch die Flucht schwer traumatisiert. Deshalb habe sie sich zu dem Schritt entschlossen - nicht, weil sie sich als Gegenspielerin von Innenminister Salvini sieht.

"Sein Gegenspieler ist hier die ganze Zivilgesellschaft." Also alle, die nicht mit der harten Linie der populistischen Regierung in Rom übereinstimmten. "Es gibt ein Recht auf Rettung. Es geht um das Prinzip der Menschenrechte."

Rackete klingt entschlossen. Auf Schiffen kennt sie sich aus. Sie hat eine Ausbildung als Nautische Offizierin in Norddeutschland gemacht. Bevor sie zu Sea-Watch ging, stand sie unter anderem für Greenpeace und das Meeresforschungsinstitut Alfred-Wegener-Institut auf der Schiffsbrücke. Dort ging es damals allerdings um Polarforschung.

Deutsche Kapitänin muss sich vor Gericht verantworten

Die "Sea-Watch 3" wird von einem Schiff der italienischen Küstenwache angefahren.
Die "Sea-Watch 3" wird von einem Schiff der italienischen Küstenwache angefahren.

Jetzt also Mittelmeer in brütender Sommerhitze. Rackete ist klar, dass sie eine hohe Geldstrafe und Ermittlungen in Italien riskiert. Im schlimmsten Fall könnte ihr sogar eine Haftstrafe drohen.

Rackete wusste, auf was sie sich bei dieser Fahrt mit der "Sea-Watch 3" eingelassen hat. "Jeder weiß, dass es einen selbst treffen kann." Vor allem seit der "Kriminalisierung" der Seenotretter und dem Fall des deutschen Rettungsschiffs "Iuventa".

Das Schiff wurde im August 2017 beschlagnahmt, gegen die Crew wurde unter anderem wegen Beihilfe zur illegalen Einwanderung ermittelt. Auch die deutsche Kapitänin Pia Klemp muss sich demnächst in Italien vor Gericht verantworten.

Und in Malta wurde vor Kurzem der Kapitän der Dresdner Organisation Mission Lifeline, Claus-Peter Reisch, zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er die "Lifeline" mit mehr als 230 Migranten im vergangenen Sommer in maltesische Gewässer gesteuert hatte.

In Italien wird Rackete von linksgerichteten Politikern als "mutige Frau" und "Hoffnung auf eine menschliche Welt" gefeiert. Für die anderen ist sie ein Feindbild.

Innenminister Salvini spricht von Geiselhaft

Italiens Innenminister Matteo Salvini sitzt in einer TV-Sendung und spricht über das Thema Seenotrettung.
Italiens Innenminister Matteo Salvini sitzt in einer TV-Sendung und spricht über das Thema Seenotrettung.

Salvini selbst erklärte gewohnt sarkastisch: "Die Kapitänin als Heldin der Linken, reich geboren als Weiße in Deutschland, sollte ehrenamtliche Tätigkeiten in Deutschland machen statt 42 Menschen 15 Tage in Geiselhaft zu nehmen."

In der Zeit nämlich, in der das Schiff vor Italien warte, hätte es längst in die Niederlande fahren können. Schließlich fährt es unter holländischer Flagge.

Für den Chef der rechten Lega ist es ein Präzedenzfall nach seinem "Sicherheitsdekret", das Geldstrafen bis zu 50.000 Euro für Hilfsorganisationen vorsieht, wenn sie unerlaubt nach Italien fahren. Er wird alles dran setzen, seinem Image als starker Mann gerecht zu werden.

Nur dass es bei dem Katz-und-Maus-Spiel zwischen ihm und Sea-Watch um Menschen geht, die aus welchen Motiven auch immer aus ihrer Heimat geflohen sind.

Update, 11.10 Uhr: Rettungseinsatz auf Schiff

Das Tauziehen um das Rettungsschiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch geht weiter - aber zwei Migranten konnten das Schiff verlassen. Ein 19-Jähriger mit starken Schmerzen und sein Bruder seien als "medizinischer Notfall" an Land gebracht worden, erklärte Sea-Watch in der Nacht zu Freitag auf Twitter.

Die "Sea-Watch 3" wartet seit rund zwei Wochen auf eine Einfahrtserlaubnis in einen Hafen. Sie liegt derzeit mit noch 40 Migranten vor der italienischen Insel Lampedusa, darf aber nicht anlegen.

"Wir können nicht warten, bis jeder Einzelne ein Notfall ist", sagte die Kapitänin Carola Rackete. Sie hatte sich Mitte vergangener Woche über ein Verbot von Italiens Innenminister Matteo Salvini hinweggesetzt und war mit dem Schiff in italienische Hoheitsgewässer gefahren.

Sie hatte gedroht, auch ohne Erlaubnis in den Hafen zu fahren. Ihr drohen hohe Geldstrafen und juristische Ermittlungen.

Fotos: Till M. Egen/Sea-Watch.org/dpa, Salvatore Cavalli/AP/dpa, Vincenzo Livieri/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 22.850 Anzeige
Angst vor dem Coronavirus! Erste Fieber-Kontrollen an europäischem Flughafen Top
Alarm im Supermarkt: Plötzlich klagen Kunden über Schwindel und müssen sich übergeben Top
Ich gebe Euch diese Woche bis 50% auf Schlafzimmer und Betten 4.071 Anzeige
Til Schweiger: Er hat fast zwei Millionen Euro verloren! Top
Schulbus kracht frontal gegen Baum: Kinder und Fahrer teils schwer verletzt! Top
Dieses Dresdener Unternehmen sucht High-Tech Experten 5.574 Anzeige
Mit Luxustasche vor Obdachlosenlager: Lars Eidinger wehrt sich gegen Vorwürfe Neu
24-Jähriger in Gewerbegebiet mit Kopfschüssen getötet: Mutmaßlicher Täter angeklagt Neu
RB Leipzig: Dani Olmo verlässt Trainingslager! Wechsel zu den "Bullen" wohl auf Zielgeraden Neu
Das ist die nachhaltigste Stadt in Deutschland Neu
Verwandelt: Dieser kleine Junge ist heute eine berühmte Entertainerin Neu
Expertin kritisiert neue Regeln für Glücksspiel und Sportwetten im Internet Neu
Mann rastet aus und bedroht Nachbarn sowie Polizei: SEK-Einsatz! Neu Update
Grrrr! Welcher Star zeigt uns denn hier seinen süßen Bade-Saurier? Neu
Haltungs-Journalismus, Angst vor der rechten Ecke: Boris Palmer schaltet sich ein Neu
OP-Horror: Frau (27) nach Eingriff vom Hals ab gelähmt Neu
Heftiger Unfall zwischen Güterzug und Baukran: Zwei Schwerverletzte! Neu
GZSZ: Versöhnt sich Katrin an Bommels Todestag mit Maren? Neu
Bares für Rares: Expertise mal eben verdoppelt! Neu
Katzen in jämmerlichem Zustand: Wer geht so mit Tieren um? Neu
Geht's noch?! Sexistische CSU-Kampagne sorgt für Aufruhr im Netz Neu
Mann tritt Hund zu Tode und verbarrikadiert sich, dann schießt die Polizei! 1.430
Rechte schmuggeln sich in KZ Buchenwald unter Besucher: "Mit Lagern hätten wir kein Ausländer-Problem!" 3.542
YouTuber Exsl95: Im Live-Stream kracht plötzlich sein Stuhl zusammen 988
YouTube-Star MontanaBlack rastet komplett aus: "Du Hurensohn!" 1.336
Ex-Pornostar holt sich sexy Verstärkung für heißes Erotik-Shooting 6.196
Dschungelcamp: Jürgen Milski beschimpft Elena Miras als "Alte aus der Gosse!" 1.965
187 Strassenbande: Diese Aktion bringt Bonez MC zum Heulen! 544
Generationen lieben seine Sach- und Lachgeschichten: Armin Maiwald feiert! 531
Razzia bei Neonazis: Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe "Combat 18" 3.595 Update
Tragödie während Buschbränden in Australien: Löschflugzeug abgestürzt, drei Tote! 1.642 Update
Eugen Bolz war Eingeweihter bei Attentat auf Hitler: Hinrichtung vor 75 Jahren 1.292
Hoher Zeitdruck, Überlastung, schlechte Arbeitsbedingungen: Ärzte am Limit 52 Update
Sie waren nagelneu: Teure Yachten bei Unfall auf Autobahn zerstört! 5.042
Welche sexy Moderatorin setzt denn hier auf Stromstöße? 2.563
Zwangsheirat abgelehnt: Wollte Mann seine eigene Schwester von Auftragskiller töten lassen? 1.408
DSV-Heimspiel als "Feuertaufe": Der Oberstdorf-Plan der Langläufer 307
FC Bayern: Alvaro Odriozola gut für Saisonziele und die Mega-Pläne im nächsten Sommer 689
Polizei mit Blaulicht im Einsatz, dann kracht es gewaltig 745
Wer bekommt den Zuschlag? Kampf um die IAA geht in die heiße Phase 517
Wow! Welches GNTM-Girl räkelt sich denn hier so sexy in Unterwäsche? 1.572
"Schattenhunde" werden zu großem Problem für Tierheime 6.563
Was macht MDR-Kuppler Frank Liehr heute? Er sagt nichts, aber wir wissen's! 2.494
Tragödie: Kleinflugzeug stürzt ab, alle vier Insassen tot! 1.519
Grab von Jan Fedder (†64) gesperrt: Kette blockiert Zugang 2.796
Sechster Monat: Bald-Mama Angelina Heger entzückt das Netz mit Baby-Kugel 1.319
Sheindi Ehrenwald schreibt mit 14 Tagebuch im KZ: Die Aufzeichnungen einer Auschwitz-Überlebenden 631
Freundin mit Besenstiel und Fäusten malträtiert? Opfer ist jetzt mit dem Täter verlobt 3.220
Dieser Uhu ist eine richtige Pflege-Mutti! 1.045