Dschungelcamp 2019: Stehen die ersten beiden Promi-Teilnehmer fest? Top Nach 6 Jahren: Pink kommt in diese deutschen Städte! Top Endlich ist es raus! Sie ist die Frau in der DSDS-Jury Top Trek-Sportchef Steven de Jongh bewusstlos aufgefunden Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.882 Anzeige
6.839

Bürgermeister sieht öffentliche Sicherheit durch Migranten bedroht

Der Bürgermeister Salvatore Martello von Lampedusa spricht in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise von Anarchie und bekommt heftigen Gegenwind von der ehemaligen Bürgermeisterin Giusi Nicolini .
Der Hafen von Lampedusa: Hier kommen immer noch tausende Flüchtlinge an.
Der Hafen von Lampedusa: Hier kommen immer noch tausende Flüchtlinge an.

Rom - Der Bürgermeister von Lampedusa sieht die öffentliche Sicherheit durch Migranten und fehlende Kontrollen durch Polizeikräfte auf der Mittelmeerinsel bedroht.

"Im vergangenen Monat sind wir in die Anarchie gestürzt, die Regeln des bürgerlichen Lebens werden nicht respektiert", sagte Salvatore Martello am Sonntag der Zeitung "La Repubblica".

Lampedusa stand lange im Mittelpunkt der Flüchtlingskrise. Mittlerweile kommen aber weniger Migranten dort an: Von mehr als 100.000 in Italien insgesamt waren es auf Lampedusa in diesem Jahr rund 6200.

In den Erstaufnahme-Einrichtungen werde aber zu wenig kontrolliert, ob sich die Ankömmlinge dort überhaupt aufhielten, beklagte Martello.

Sie zögen durch die Straßen, würden sich betrinken und Passanten anpöbeln, zitierte die Nachrichtenagentur Ansa aus einem offenen Brief.

Die preisgekrönte Bürgermeisterin Giusi Nicolini (56) wurde abgewählt.
Die preisgekrönte Bürgermeisterin Giusi Nicolini (56) wurde abgewählt.

Am Samstag hatte Martello deshalb die Schließung des Hotspots gefordert.

Die ehemalige Bürgermeisterin und mehrfach für ihr Engagement in der Flüchtlingskrise ausgezeichnete Giusi Nicolini (56) warf Martello daraufhin "Terrorismus" vor.

"Hier wird versucht, das Klima der Angst, das es auf Lampedusa vor meiner Wahl gab, wiederherzustellen", sagte sie der Ansa.

Nicolini war seit 2012 im Amt, bis sie die Kommunalwahl im Sommer gegen ihren Herausforderer verlor.

In einem gab sie Martello aber Recht: Seit weniger Flüchtlinge über die Libyen-Route Italien erreichten, nehme der Zustrom von Tunesien aus wieder zu, sagte Nicolini der Ansa.

Fotos: Elio Desiderio/ANSA/AP/dpa , Ettore Ferrari/ANSA/dpa

Abgas-Skandal: Mega-Bußgeld für Audi! Neu Neun Schwerverletzte bei Horror-Crash auf Autobahn Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.538 Anzeige Ed Sheeran zahlt mehr Steuern als Amazon und Starbucks Neu Tödlicher Speiseplan: Mann isst Hirn vom Eichhörnchen und stirbt an Rinderwahn Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.588 Anzeige Dreiste Diebe plündern Brandruine und bringen sich in Lebensgefahr Neu Familie wird bei Brand obdachlos: Darum zerstörte das Feuer ihr Haus Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Ein Jahr nach Urteil: Gotthard-Raser hinter Gittern Neu Vermeintliche Schießerei in Köln: 19-Jähriger mit Hammer geschlagen Neu Fahrer gesteht: 2,4 Millionen Euro aus Geld-Transporter gestohlen Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.127 Anzeige So oft wurden Flüchtlinge und Asylbewerber in Sachsen Opfer von Attacken Neu Mann springt vor entsetzten Besuchern nackt in Haifisch-Becken Neu Kölner Stadtarchiv: Staatsanwaltschaft geht gegen Freisprüche vor Neu Kölner Geiselnahme: So geht es dem angeschossenen Täter und den Opfern Neu
Betrunkener Tourist steht auf Balkon, dann passiert das Unglück Neu Großeinsatz! Giftige Flüssigkeit auf Firmengelände ausgetreten Neu
Wurde Frau (†29) von ihrem Ex ermordet? Polizei sucht Hinweise Neu Was es mit der Sieben in "ProSieben" auf sich hat Neu Einer der größten Lotto-Jackpots der Welt: 654 Mio. $ in Deutschland gewinnen Neu Verrückter Plan: Tote Amy Winehouse soll ab 2019 auf Tour gehen Neu Zu heftig fürs TV? BTN schockt mit Vergewaltigung Neu Die Ursache für riesige Flamme über Chemiewerk bei Köln Neu Bayern-Juwel Sanches spricht Klartext und hat klare Forderung an Kovac Neu Urteil: Sozialamt-Mitarbeiterin veruntreute 83.000 Euro Neu Herrenloser Reifen sorgt für Massencrash Neu Freie-Wähler-Gründer zu Koalition: "Die CSU wird sicher versuchen, ihn über den Tisch zu ziehen" Neu Mehrjährige Haftstrafe: Star-Designer dealte mit Crystal Meth Neu Lkw-Fahrer vertraut auf sein Navi und bleibt zwischen Haus und Zaun stecken 3.219 Nach Wahl-Debakel: SPD-Politiker Kutschaty stellt GroKo in Frage 52 Sie hatte alles bezahlt! Verlobter lässt Braut mit Mega-Rechnung sitzen 2.372 Kind (8) von Baumstumpf erschlagen: Darum ist die Suche nach dem Täter so schwierig 1.881 Plötzlich ging nichts mehr: 300 Passagiere aus Intercity evakuiert 1.545 Schon wieder eine Wasserleiche: Passanten finden Tote in Elbe 3.371 Frau liegt seit 23 Tagen im Koma, doch dann legt ihr jemand ein Baby auf die Brust 2.895 In diesem Restaurant zahlst Du nicht mit Geld, sondern mit Followern 353 Promille-Fahrer (57) überfährt Oma und Enkelin und bekommt erstmal keine Strafe 1.586 Historische Wahlpleite: Erster Rücktritt bei SPD 1.329 Nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Polizei sucht Zeugen 191 Ging es um Rache? Zwei Menschen vor Gerichts-Gebäude brutal getötet 2.159 Nanu, was macht das Kamel da an der Straße? 1.102 Die Geschichte hinter diesem Bild ist herzzerreißend 887 (Fast) nur Nacktfotos: Katja Krasavice liefert erste Bilder aus ihrem neuen Kalender! 1.843 "Alternative Mitte" will Björn Höcke aus AfD werfen und nennt ihn größenwahnsinnig 1.371 Feuerwehr "löscht" Tiertransporter aus ganz bestimmten Grund 1.224 Ende der Groko? Ex-SPD-Chef Gabriel fordert Neustart 937 Forscher prophezeien Preisexplosion beim Bier! So teuer kann es werden 1.807 Messerattacke: Er wollte ein Zeichen gegen die Flüchtlingspolitik setzen 1.097