A4 vollgesperrt! Hier brennt ein Laster der Bundeswehr

Der Lkw der Bundeswehr brannte komplett aus.
Der Lkw der Bundeswehr brannte komplett aus.  © Arne Schein

Ronneburg - Chaos im Berufsverkehr! Gleich zweimal kommt es auf der Autobahn 4 zu größeren Behinderungen.

Wegen eines brennenden Lasters der Bundeswehr ist die A4 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen Ronneburg und Gera-Leumnitz derzeit vollgesperrt. Die Feuerwehr ist derzeit vor Ort um den Brand zu löschen.

Auch auf der Gegenfahrbahn auf sächsischer Seite sieht es nicht viel besser aus. Dort kommt es in Richtung Dresden zu Behinderungen. Grund dafür ist ein Lkw-Unfall. Dieser hat sich nach Polizeiangaben zwischen Schmölln und Meerane ereignet.

Wie lange es noch zu Behinderungen kommt, ist noch nicht abzuschätzen. Autofahrer sollen in beiden Fällen eine Rettungsgasse bilden.

Update 16.55 Uhr: Die A4 in Richtung Frankfurt ist nicht mehr vollgesperrt. Der linke Fahrstreifen wurde wieder freigegeben. Jedoch müssen Autofahrer auf der A4 und der B7 mit einer Verzögerung von bis zu einer Stunde rechnen.

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Fahrzeug schon in Flammen.
Als die Feuerwehr eintraf, stand das Fahrzeug schon in Flammen.  © Arne Schein

Titelfoto: Arne Schein


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0