Schock! Blutiges Drama um Messis Bruder

Matías Messi (35, re.) gilt als schwarzes Schaf der Familie. Erst im August hatte er mit einem Autounfall für Aufregung gesorgt. Fußball-StarLionel Messi (30, li.)
Matías Messi (35, re.) gilt als schwarzes Schaf der Familie. Erst im August hatte er mit einem Autounfall für Aufregung gesorgt. Fußball-StarLionel Messi (30, li.)

Rosario - Schock für Fußball-Star Lionel Messi (30): Sein älterer Bruder Matías Messi (35) wurde in Argentinien festgenommen.

Ihm droht wegen illegalen Waffenbesitzes eine langjährige Haftstrafe.

Doch das ist nicht alles. Einem Bericht der örtlichen Zeitung "Clarín" zufolge, wurde Matías auf einem über und über mit Blut verschmierten Boot auf dem Fluss Paraná in seiner Heimatstadt Rosario aufgegriffen. Nun rätseln die örtlichen Behörden, was genau dort passiert sein könnte.

Die Polizei habe auch eine Waffe in dem Boot gefunden. Sollte die tatsächlich dem 35-Jährigen gehören, drohen ihm bis zu dreieinhalb Jahre Haft wegen unerlaubtem Besitzes. Aus dem selben Grund war der Bruder des Barca-Stars in der Vergangenheit bereits zu Sozialstunden verdonnert worden. Derzeit befindet sich Matías in einem Krankenhaus, wo er im Gesicht operiert wurde.

Staatsanwalt Jose Luis Caterina bestätigte, dass er von der Polizei bewacht wird. Messis Familie ließ mitteilen: Matías sei in einen Unfall verwickelt gewesen sein. Dabei sei das Boot auf eine Sandbank aufgelaufen.

Matías sei gegen die Windschutzscheibe geprallt und habe sich mehrere Brüche und Schnitte im Gesicht zugezogen. Ob diese Version stimmt, weiß im Moment wohl nur Matías Messi allein.

Auf diesem mit Blut besudelten Boot wurde der 35-Jährige von der Polizei aufgegriffen.
Auf diesem mit Blut besudelten Boot wurde der 35-Jährige von der Polizei aufgegriffen.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0