Traktorreifen auf Gleis beschädigt Zug und verschwindet spurlos

Der Zug der Erfurter Bahn wurde bei dem Vorfall beschädigt. (Archivbild)
Der Zug der Erfurter Bahn wurde bei dem Vorfall beschädigt. (Archivbild)  © DPA

Rosenbach/V. - Das hätte böse enden können: Am Mittwoch hat ein Zug der Erfurter Bahn im Vogtland einen im Gleis liegenden Traktorreifen überfahren.

Wie die Bundespolizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall zwischen Schönberg/V. und Mehltheuer. Beim Überfahren des Reifens wurde der Zug beschädigt, konnte die Fahrt aber fortsetzen.

"Der Triebfahrzeugführer hatte das Hindernis bemerkt, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Als kurz darauf ein Gegenzug die Stelle in der Nähe der Ortschaft Schönberg/V. passierte, lag der Reifen bereits nicht mehr im Gleis und konnte auch durch Einsatzkräfte der Bundespolizei vor Ort und in der näheren Umgebung nicht aufgefunden werden", so die Polizei.

Die Bahnstrecke musste für eine halbe Stunde am Mittwochmittag gesperrt werden.

Zur Höhe des Schadens gibt es noch keine Angaben.

Die Bundespolizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Traktorreifen und seinem Verbleib machen können. Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Klingenthal unter 037467/28 10 oder die Hotline der Bundespolizei 0800/6 88 80 00 (kostenfrei) entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0