Eisenstange, Holzstöcke und Messer: Brutale Schlägerei in Innenstadt

Rosenheim - Es ist eine folgenschwere Auseinandersetzung, die im Freistaat für Aufsehen sorgt: Bei einer Schlägerei in Rosenheim sind am Samstag in Bayern sechs Männer verletzt worden.

Die Polizei musste eingreifen, Rettungskräfte die Verletzten versorgen. (Symbolbild)
Die Polizei musste eingreifen, Rettungskräfte die Verletzten versorgen. (Symbolbild)  © DPA

Insgesamt acht Männer im Alter von 19 bis 47 Jahren seien aus bisher ungeklärten Gründen unter anderem mit einer Eisenstange, Holzstöcken und einem Messer aufeinander losgegangen.

Nach Angaben der Polizei wurden alle Beteiligten am Samstag im Zuge des Einsatzes vorläufig festgenommen, sechs Männer mussten mit Stich- und Schnittverletzungen sowie Platzwunden und Prellungen zur ambulanten Behandlung in verschiedene Kliniken gebracht werden.

Einer der Männer wurde nach Angaben der Polizei schwerer verletzt und stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Die Polizeiinspektion Rosenheim ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und zu den genauen Hintergründen der Auseinandersetzung. Es soll geklärt werden, ob es sich in der Stadt um eine abgesprochene Schlägerei der Beteiligten handelte.

In Rosenheim in Bayern ist es am Samstag zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen.
In Rosenheim in Bayern ist es am Samstag zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0