"Direkt in den Mund gespritzt": Bei "Bauer sucht Frau"-Jörn und Oliwia wird's schmutzig! Top Marvel-Schöpfer Stan Lee ist tot! Top Bombendrohung am Bremer Hauptbahnhof 336 Unbekannter stiehlt Replikat von Goldmedaille zu Willy Brandts Friedensnobelpreis 56 Das erwartet Euch dieses Jahr bei Hamburgs größtem Winterfest 3.726 Anzeige
2.474

Drei Lawinen in Bayern: Fünf Menschen gerettet

Bei zwei Lawinen-Abgängen in den Chiemgauer Alpen sind vermutlich mehrere Menschen verschüttet worden.
In den Chiemgauer Alpen herrscht derzeit erhebliche Lawinengefahr. (Symbolbild)
In den Chiemgauer Alpen herrscht derzeit erhebliche Lawinengefahr. (Symbolbild)

Schleching/Oberaudorf - Zwei Lawinen haben am Sonntag in Oberbayern für einen Großeinsatz der Rettungskräfte gesorgt.

Sowohl am 1808 Meter hohen Geigelstein in den Chiemgauer Alpen als auch am 1619 Meter hohen Brünnstein im Mangfallgebirge stürzten Schneemassen in Richtung Tal, wie die Polizei mitteilte.

Die Bergwacht leitete demnach umfangreiche Suchmaßnahmen ein.

Ob Menschen durch die Lawinen verschüttet wurden, war zunächst unklar. Ein Polizeisprecher sagte der "Passauer Neuen Presse" zum Lawinenabgang am Geigelstein: "Wir gehen davon aus, dass Wintersportler von dem Lawinenabgang betroffen sind."

Laut Warndienst herrscht in den gesamten bayerischen Alpen derzeit erhebliche Lawinengefahr.

UPDATE, 17.32 Uhr: Fünf Menschen gerettet

Bei drei Lawinenabgängen sind in Oberbayern am Sonntag fünf Menschen verletzt worden. Ein Teil von ihnen konnte sich selbst retten, den weiteren half die Bergwacht, wie die Polizei mitteilte. Alle Betroffenen kamen zunächst in medizinische Behandlung. Ob und wie schwer sie verletzt wurden, war zunächst unklar. Laut Polizei vermuteten die Retter am späten Nachmittag keine weiteren Personen mehr unter den Lawinen.

Die Bergwacht hatte am Sonntag umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Nach starkem Schneefall in der Nacht zuvor waren im Lauf des Tages sowohl am 1808 Meter hohen Geigelstein in den Chiemgauer Alpen als auch am 1619 Meter hohen Brünnstein im Mangfallgebirge und dem Zwiesel (1348 Meter) nahe Bad Tölz Schneemassen in Richtung Tal gestürzt.

Laut Warndienst herrscht in den gesamten bayerischen Alpen derzeit erhebliche Lawinengefahr. Durch den Neuschnee vom Wochenende seien störanfällige Ansammlungen von Triebschnee entstanden, hieß es am Sonntag. Durch starken Wind sei die Verbindung unterschiedlicher Schneeschichten sehr instabil.

Da es zudem in den kommenden Tagen wärmer und regnerischer werden solle, steige die Gefahr der Selbstauslösung von Lawinen, teilte der Lawinenwarndienst Bayern mit. Auch in Österreich verschärfte sich die Lage: In Teilen von Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Niederösterreich hoben die Behörden die Warnstufe von 3 (erheblich) auf 4 (groß) an.

Fotos: Expa/Lukas Huter/APA/dpa

Tödlicher Unfall in der Altstadt: 69-Jähriger rast gegen Ampelmast und stirbt 2.287 So freizügig zeigt sich "Bauer sucht Frau"-Kandidatin im Internet 4.184 An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Wieder ein Trainer weg! Magdeburg feuert Coach Härtel 1.620 Gefährliche Überraschung in Opas Tasche löst Einsatz am Münchner Flughafen aus 1.396 Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhöhung verspricht keine Besserung 23.821 Anzeige Tödlicher Crash: 73-Jähriger stirbt auf der Landstraße 115 Unbekannter Fahrer vergewaltigt junge Frau (17) in München 464 Fake oder echter Lacher? Frivoler Fehler in ALDI-Prospekt 3.136 Verarscht Böhmermann hier mal wieder die Ossis? 1.673 Dunkler Karnevalsstart in Köln: Ein Toter, 14 Sexualdelikte, eine Vergewaltigung 1.990
Frauenquote im Bundestag? Auch Merkel will mehr Frauenpower 175 Wieder mehrere Leichen an spanischem Strand angespült 3.265
Mann rast aus Liebe mit Auto in Puff und zerstört Gebäude 1.922 Ärzte schocken mit Blut-Selfies und haben dramatischen Grund 3.012 BEAT! Wie krank ist die Berliner Club-Szene wirklich? 1.797 Heidi Klum und Tom Kaulitz für einige Zeit getrennt! Was ist da los? 2.519 Mega-Programm! Übertreiben es die Geissens mit diesem Kindergeburtstag? 1.519 So sieht Cathy Hummels im Bikini und ohne Photoshop aus! 6.562 Geheimnis um Baby-Namen gelüftet: So heißt der Sohn von Pippa Middleton 1.268 Im Drogenrausch: Mann verfolgt, würgt und beraubt blinde Frau 1.072 Polizei stellt Golf sicher: Volkswagen mit irrem Software-Update 14.643 Leipzig zur "European City of the Year 2019" gewählt 3.349 Als ein Paar aus dem Urlaub zurückkehrt, lebt ein fremder Mann in ihrer Wohnung 3.119 Tote Frau in Wohnung entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 1.574 Bald rollt die Ostsee-Autobahn wieder: Letztes Bauteil der A20-Behelfbsrücke verlegt 1.590 Hörst du was? So süß verkündet Sven Hannawald, dass er wieder Papa wird 1.726 Versuchte Vergewaltigung? Jugendliche fesseln und entkleiden 15-Jährige 7.243 Dieses Konzept soll psychisch Kranke vor Straftaten bewahren 76 Hochzeit bei "Big Bang Theory": Ihr erratet nie, wer Sheldon heute Abend traut 8.521 Strategie-Papier zeigt: Die Angst der AfD vor Merkels Ende 2.336 Mit Gasflasche! Einbrecher-Kids versuchen Polizisten in die Luft zu sprengen 3.607 Nach Straßenbahn-Unfall mit 29 Verletzten: Darum entgleiste die Tram 344 Mann in Bonn verliert Reisetasche auf Gleis, dann kommt der Zug! 200 Verkäuferin in Eisdiele mit Messer bedroht: Wer kennt fiese Räuber? 299 Schauspieler postet Selfie, doch die Fans schauen auf etwas ganz anderes 6.905 Pinkelpause auf Autobahn wird Mann zum Verhängnis 3.580 Verwechselt: Dieser Frau muss Angela Merkel erklären, wer sie ist 2.349 Fahranfänger parkt Wagen: Als er zurückkehrt, erlebt er einen heftigen Schock 2.316 Mit Nothammer! Randalierer zertrümmert Scheiben in S-Bahn 327 Pfefferspray- und Sex-Angriff in Zug: Mehrere Verletzte 14.608 Versuchter Mord wegen 40 Euro? Haftstrafe für Altenpflegerin 558 Spaziergänger macht schreckliche Entdeckung: Leiche treibt in sächsischem Bach 5.523 Update Nanu, was machen die Berliner Mauerstücke in Thailand? 595 Nach Leichenfund in Studenten-Wohnheim: 19-jährige starben durch scharfen Gegenstand 2.507 Audi-Fahrer fährt in frischen Beton und bleibt stecken 6.535 Update Darum solltet Ihr auch beim kleinsten Lackschaden nie Fahrerflucht begehen! 1.650 Statement in Bautzen: Seehofer bleibt doch Innenminister! 2.105 Kann modernste Technik Tierquälereien in Ställen stoppen? 727