Rosenmontagszug findet statt: Auch Düsseldorf macht sich sturmsicher

Düsseldorf – Der Rosenmontagszug in Düsseldorf findet trotz des angekündigten Sturms statt - allerdings mit etwas Verspätung.

Der Rosenmontagszug in Düsseldorf findet statt, allerdings mit Verspätung. (Symbolbild)
Der Rosenmontagszug in Düsseldorf findet statt, allerdings mit Verspätung. (Symbolbild)  © DPA

Diese Entscheidung teilte ein Sprecher des Comitee Düsseldorfer Carneval am Sonntagabend mit.

Eigentlich sollte der Umzug um 11.50 Uhr anrollen, nun weiche man auf 13.30 Uhr aus.

Es deute alles darauf hin, dass das Sturmtief "Bennet" dann über Düsseldorf hinweggezogen sein werde. "Somit können die Vorgaben und Absprachen des Sicherheitskonzepts erfüllt werden."

In der NRW-Landeshauptstadt kann der Zug nur bis Windstärke 7 stattfinden - ab Windstärke 8 müsste er abgesagt werden. Der Deutsche Wetterdienst hatte starke Windböen vor allem für den Vormittag vorhergesagt - in der Spitze mit Stärken von 8 bis 9. Am Nachmittag sollte der Sturm aber abflauen.

In den Karnevalshochburgen Köln und Mainz sollen die Umzüge ebenfalls rollen, in etwas eingeschränkter Form.

in Karnevalswagen zeigt beim nachgeholten Rosenmontagszug im Jahr 2016 in Düsseldorf das Motiv "Düsseldorf kein Zoch - Köln kein Sturm".
in Karnevalswagen zeigt beim nachgeholten Rosenmontagszug im Jahr 2016 in Düsseldorf das Motiv "Düsseldorf kein Zoch - Köln kein Sturm".  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Düsseldorf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0