Rosental-Frau in Flammen! Statue wird Opfer von Vandalismus

Leipzig - Frau in Flammen! Auf dem Rosental-Spielplatz wurde am letzten Tag des alten Jahres eine Holzstatue angezündet und zerstört.

Der Jahresbeginn hat einen bitteren Beigeschmack für den Bürgerverein Waldstraßenviertel e. V. und seine Unterstützer: Die Frauenstatue auf dem Rosental-Spielplatz wurde abgefackelt.
Der Jahresbeginn hat einen bitteren Beigeschmack für den Bürgerverein Waldstraßenviertel e. V. und seine Unterstützer: Die Frauenstatue auf dem Rosental-Spielplatz wurde abgefackelt.  © Bürgerverein Waldstraßeviertel e.V.

Die große Frau mit dem seltsamen Hut, unter deren Rock sich Kinder beim Spielen so prima verstecken konnten, fiel einem sinnlosen Akt von Vandalismus zum Opfer.

Jörg Wildermuth vom "Bürgerverein Waldstraßenviertel" schreibt: "Wer macht so etwas? Warum? Mir fehlen hier schlicht die Worte."

Der Verein bittet um Spenden, um die Figur wiederherstellen lassen zu können. Wer helfen will, spendet an den Bürgerverein Waldstraßenviertel e. V., Sparkasse Leipzig, IBAN: DE84 8605 5592 1183 5294 53, Betreff: "Frauenstatue".

Der 1870 eröffnete Spielplatz war erst 2016 saniert worden. Die Holzfiguren sind Werke des Leipziger Bildhauers Reinhard Rösler.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0