Ihre letzte Spur führt zu einer Bushaltestelle: Wo ist Dörte (77)?

Rostock - Ihr Verschwinden gibt der Polizei große Rätsel auf: Seit Samstagabend wird eine 77-jährige Frau aus Rostock-Evershagen vermisst.

Dörte E. kam nach einem Spaziergang nicht mehr nach Hause.
Dörte E. kam nach einem Spaziergang nicht mehr nach Hause.  © Polizei Rostock

Nach ersten Angaben war Dörte E. am Abend noch mit ihrem Ehemann in einem Garten in Rostock-Hindrichsdorf zusammen, bis sie sich zu einem Spaziergang aufmachte. Seitdem wird die 77-Jährige vermisst.

Ein Fährtenhund konnte allerdings eine Spur bis zur Bushaltestelle Neu-Hinrichsdorf in Fahrtrichtung Nienhagen aufnehmen. Dort enden die Hinweise auf ihren derzeiten Aufenthaltsort. Weitere Hintergründe sind nicht bekannt.

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:

Vermisster 71-Jähriger aus Gomadingen wohlbehalten aufgefunden
Vermisste Personen Vermisster 71-Jähriger aus Gomadingen wohlbehalten aufgefunden
  • 160 cm groß
  • schlank
  • grau-blonde Haare

Dörte E. trug zu dem Zeitpunkt ihres Verschwindens außerdem eine rote Wetterjacke, eine dunkle Jeanshose und schwarze Schuhe. Die Polizei bittet die Bevölkerung nun dringend um Mithilfe bei der Suche nach vermissten Frau.

Hinweise zum Aufenthaltsort können dem Polizeirevier Rostock-Dierkow unter der Nummer 0381/65880, der Internetwache der Polizei oder bei jeder anderen Polizeidienststelle mitgeteilt werden.

Die Polizei sucht nach der Vermissten. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach der Vermissten. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Vermisste Personen: