Von Rostock nach Malle: Diese Airline macht es möglich!

Rostock - Nach dem großen Schock durch den Wegfall sämtlicher Linien- und Pauschalflüge können die Mitarbeiter am Flughafen Rostock-Laage zumindest ein bisschen durchatmen.

Ab Juni fliegt Laudamotion dreimal wöchentlich von Rostock-Laage nach Mallorca.
Ab Juni fliegt Laudamotion dreimal wöchentlich von Rostock-Laage nach Mallorca.  © DPA

Von Mitte Juni an bedient die österreichische Fluggesellschaft Laudamotion wöchentlich die Strecke zwischen Rostock-Laage und Palma de Mallorca.

Wie der Flughafen am Mittwoch mitteilte, setze die Airline dabei Flugzeuge vom Typ Airbus A 320 mit 180 Sitzplätzen ein.

Die Vereinbarung gelte vorerst bis Ende Oktober. Nach der Pleite der Fluggesellschaft Germania war die Strecke nicht mehr bedient worden.

Dazu kam das Aus der britischen Airline Flybmi (TAG24 berichtete), durch die weitere Flüge wegbrachen.

Neben Rostock Laudamotion künftig auch fünf weitere deutsche Flughäfen ansteuern. Dazu gehören Dresden, Erfurt, Münster, Friedrichshafen und Nürnberg.

Bereits jetzt können Flüge von der Ryanair-Tochter-Gesellschaft gebucht werden. Von Rostock aus sollen die Flieger ab dem 13. Juni jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag abheben.

Erst am Montag hatte die Geschäftsführerin des kriselnden Flughafens, Dörthe Hausmann, bekanntgegeben, dass die türkische Airline Corendon von Mitte April an zwei Mal wöchentlich Antalya anfliegen werde.

Nach dem Germania-Aus standen nur noch die Sommerflüge von Kreuzfahrtschiffen, die ihre Passagiere nach Warnemünde bringen, fest.

Das Engagement von Corendon und Laudamotion steht im Zusammenhang mit Bemühungen Hausmanns, im Ausland Ersatz für die ausgefallenen Verbindungen zu suchen.

Mehr zum Thema Hamburg Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0