Traktor-Fahrer verliert Kontrolle und kracht in Haus: Evakuierung!

Rostock - Aufgrund von mangelnder Aufmerksamkeit kam es am Samstag zu einem folgenschweren Unfall in Rostock.

Der Traktor krachte in eine Hauswand.
Der Traktor krachte in eine Hauswand.  © Blaulicht-News/Vormeyer

Laut Informationen von der Unfallstelle übersah ein Traktor-Fahrer mit Anhänger am Mittag in Tessin einen vor ihm bremsenden Wagen.

Als er eine Vollbremsung einlegte, um einen Zusammenstoß zu verhindern, verlor er die Kontrolle über sein Gefährt, raste über den Gehweg und krachte in eine Hauswand.

Verletzt wurde dabei niemand. An dem Mehrfamilienhaus entstanden jedoch erhebliche Schäden, im gesamten Gebäude entstanden dicke Risse in den Wänden.

Aufgrund von Einsturzgefahr musste das gesamte Haus evakuiert werden. Das Technische Hilfswerk rückte an und stützte die tragenden Wände mit Holzbalken ab.

Die Bewohner kamen bei Freunden und Bekannten unter. Am Traktor entstand ein Schaden von 8500 Euro, die Schäden am Haus gehen nach ersten Schätzungen sogar in die Hunderttausende.

Ein Statiker soll in den nächsten Tagen den Schaden begutachten. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an. Die Rostocker Straße war während des Einsatzes für rund 8 Stunden voll gesperrt.

Die Feuerwehr musste die Bewohner evakuieren.
Die Feuerwehr musste die Bewohner evakuieren.  © Blaulicht-News/Vormeyer

Titelfoto: Blaulicht-News/Vormeyer

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0