Überfall bei Schulausflug! Jugendliche mit Messer bedroht

Rostock - In der Rostocker Innenstadt sind acht Jugendliche überfallen und mit einem Messer bedroht worden. Auslöser war ein Streit mit einer anderen Gruppe von jungen Erwachsenen. Die Täter konnten flüchten.

In Rostock wurde eine Gruppe von Schülern überfallen. (Symbolbild)
In Rostock wurde eine Gruppe von Schülern überfallen. (Symbolbild)  © 123RF

Die Jungen befanden sich auf einem Schulausflug, als sie vor einem Schnellimbiss von sechs Personen angesprochen wurden. Beide Gruppen seien laut Angaben der Polizei im Anschluss in einen Streit geraten. In diesem Zusammenhang konnte einer der Täter einem Schüler unbemerkt den Geldbeutel aus der Jacke entwenden.

Nach dem Verlassen des Restaurants seien die jungen Männer den Jugendlichen dann noch bis zum Jacobi-Kirchplatz gefolgt und hätten diese dort unter anderem mit einem Messer bedroht.

Einer der Schüler soll einem der mutmaßlichen Täter nach eigenen Angaben etwas Geld gegeben haben. Daraufhin seien die zwischen 17 und 25 Jahre alten Räuber vom Tatort geflohen.

Die Schüler alarmierten nach dem Überfall zwar umgehend die Polizei, eine erste Fahndung blieb jedoch zunächst erfolglos.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0