Nach Horror-Sturz: Vanessa Mai meldet sich bei ihren Fans

München/Rostock - Der Schock sitzt noch tief: Schlagerstar Vanessa Mai (25) war am Samstag bei einer Probe in Rostock verunglückt und musste ins Krankenhaus (TAG24 berichtete). Nun meldete sich die Sängerin bei ihren besorgten Fans.

Vanessa Mai wurde bei einer Probe schwer verletzt.
Vanessa Mai wurde bei einer Probe schwer verletzt.  © DPA

Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie: "Nach dem großen Schock von Gestern bin ich etwas durcheinander, wollte mich aber kurz persönlich melden und sagen, dass ihr euch keine Sorgen machen sollt."

Sie erklärt, dass sie gerade extrem ruhig bleiben muss und die Ärzte versuchen, ihre Schmerzen in den Griff zu bekommen.

Am Montag soll es endlich Klarheit geben: "Nach der morgigen Untersuchung weiß ich dann hoffentlich mehr."

Mai dankt ihren Fans für die vielen Genesungswünsche: "Von Herzen DANKE für eure vielen lieben Worte!! Ich bin extrem gerührt von so viel Unterstützung! #MAITEAMISSTRONG ❤️"

Laut einem Bericht der "Bild am Sonntag" verletzte sich die 25-Jährige am Samstag vor einem Auftritt in Rostock bei einer Bühnenprobe mit einem Tänzer bei einer Hebefigur schwer am Rücken. Nach Informationen der Zeitung verlor sie kurz das Bewusstsein.

Ein Notarzt habe Mai künstlich beatmet, bevor sie in eine Klinik gebracht worden sei. Das für Samstagabend geplante Konzert in Rostock, das dritte ihrer Tournee, wurde abgesagt. Es werde ein Ersatztermin gesucht.

Ihre Agentur teilte am Sonntag mit, dass geplante Pressekonferenzen am Montag in Berlin und am Dienstag in Hamburg zu ihrer Tour im nächsten Jahr abgesagt seien (TAG24 berichtete). Auch Fototermine in der kommenden Woche könne Mai nicht wahrnehmen, sagte der Sprecher.

Wann sie wieder auf der Bühne stehen kann, werde sich erst nach den weiteren ärztlichen Checks herausstellen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0