Rot-Weiß Erfurt holt Verteidiger von Liga-Konkurrent

Erfurt - Die Planungen für die nächste Saison in der Regionalliga Nordost laufen in Erfurt auf Hochtouren. Nun kann ein neuer Spieler begrüßt werden.

Marcel Bär kommt aus Bautzen nach Erfurt.
Marcel Bär kommt aus Bautzen nach Erfurt.  © Screenshot/Facebook/FC Rot-Weiß Erfurt

Marcel Bär wird von Liga-Konkurrent Budissa Bautzen in die Landeshauptstadt von Thüringen wechseln. Der 19-Jährige ist damit bereits der dritte Neuzugang für die kommende Saison.

Seit 2013 spielte der Rechtsverteidiger in der Jugend von Dynamo Dresden, wechselte 2018 nach Bautzen und sucht nun in Erfurt nach neuen Zielen.

"Ich habe mich für Erfurt entschieden, weil ich mich darauf freue vor einer großen Kulisse und einen tollen Umfeld zu spielen. Für mich ist Erfurt der nächste Schritt und zwar aus sportlicher, aber auch aus persönlicher Sicht", so Bär.

Auch Trainer Thomas Brdaric freut sich auf seinen neuen Spieler: "Marcel Bär ist ein sehr perspektivischer Spieler, der eine hohe Qualität hat, beidfüßig und flexibel ist. Er passt extrem gut in unser Konzept und wir können gemeinsam den nächsten Schritt machen", so der Trainer auf der Webseite des Vereins.

Marcel Bär wechselt im Sommer ablösefrei zu den Rot-Weißen. Insgesamt hatte er bisher 14 Einsätze in der Regionalliga Nordost und erzielte zwei Tore.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/FC Rot-Weiß Erfurt

Mehr zum Thema FC Rot-Weiss Erfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0