Nach Klage von Investoren: Gericht bestätigt Reinhardt als RWE-Insolvenzverwalter

Erfurt - Das Amtsgericht Erfurt hat Volker Reinhardt als Insolvenzverwalter des Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt bestätigt.

Volker Reinhardt hat nach der Insolvenz die Leitung des Vereins übernommen.
Volker Reinhardt hat nach der Insolvenz die Leitung des Vereins übernommen.

Das teilte Reinhardt am Freitag mit. Das Gericht habe keinen Grund für die Entlassung erkennen können.

Am 20. Januar hatte der Hauptinvestor von RWE die Abberufung von Reinhardt beantragt, da dieser Gelder angeblich nicht richtig eingesetzt hatte. Diesen Vorwurf wies das Gericht zurück.

Trotzdem bleibt die Finanzlage in Erfurt angespannt. Vergangene Woche hatte Reinhardt bekanntgegeben, dass der Club die Dezember-Gehälter nicht zahlen konnte, da Gelder des Investors ausgeblieben waren.

Derzeit verhandelt Reinhardt mit potenziellen Investoren aus der Schweiz. Eine Entscheidung über die Zukunft des Regionalligisten soll noch an diesem Freitag fallen.

Muss hier bald der Spielbetrieb eingestellt werden?
Muss hier bald der Spielbetrieb eingestellt werden?  © DPA

Mehr zum Thema FC Rot-Weiss Erfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0