Rettungswagen mit schwangerer Frau kollidiert mit Auto Top Wenn Passagiere toben: So oft fallen Flüge an deutschen Airports aus Top "Tatort"-Star arbeitet tatsächlich hinter Gittern Top Gericht entscheidet: Müssen wir wirklich alle Rundfunk-Beitrag zahlen? Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 53.928 Anzeige
2.389

Brisant! Connewitz-Prügler sollen hier nicht mitkicken

Hooligans, die bei den Schlägereien von Connewitz 2016 dabei waren, sollen gegen Roter Stern #Leipzig nicht auflaufen dürfen.
Das Spiel von Roter Stern Leipzig gegen den Bornaer SV wurde von der Polizei und der Stadt Borna als Sicherheitsspiel eingestuft.
Das Spiel von Roter Stern Leipzig gegen den Bornaer SV wurde von der Polizei und der Stadt Borna als Sicherheitsspiel eingestuft.

Leipzig - Eigentlich sollte es nur um Fußball gehen, doch diese Partien sorgen für Diskussionstoff: Am Wochenende tritt der Verein Roter Stern Leipzig (RSL) zu brisanten Paarungen an.

Bei allen drei gegnerischen Mannschaften von RSL sollen Fußballer aktiv sein, die am 11. Januar 2016 nach dem Angriff auf Connewitz (TAG24 berichtete) von der Polizei festgesetzt wurden.

Damals hatten Neonazis und Hooligans auch auf der Wolfgang-Heinze-Straße randaliert und unter anderem das Vereinsheim von Roter Stern ins Visier genommen. Bis heute gab es keine Gerichtsverfahren oder Verurteilungen.

Am Samstag spielt die Erste Mannschaft von RSL auswärts gegen den Bornaer SV, zeitgleich tritt die Dritte Herren beim TSV Seegeritz an. Tags darauf spielt die Zweite Mannschaft auswärts beim Leipziger FC 07.

Nach eigenen Angaben hat sich der Club Roter Stern Leipzig in Gesprächen mit den gastgebenden Vereinen auf eine Lösung geeinigt: Alle drei Klubs erklärten sich bereit, am kommenden Spieltag auf die tatverdächtigen Kicker verzichten zu wollen.

Der Vereinsvorsitzende des Bornaer SV, Ingo Dießner, sagte vor dem Sicherheitsspiel gegen den Klub aus Leipzig: "Nach Gründen für den Umstand, dass wir wieder ein Sicherheitsspiel haben, zu suchen, ist müßig. Dies rührt aus der Vergangenheit her, aber auch aktuelle Geschehnisse tun ihr Übriges dazu. Ich möchte hier keineswegs den Verein Roter Stern Leipzig oder die Idee und die Message, die der Verein vertritt, dafür verantwortlich machen. Nicht dadurch haben wir solche Auflagen. Dies hat andere Gründe."

Trotz der Gespräche mit den Vereinen und Sportverbänden empfindet RSL die Situation als unbefriedigend. "Wenn anderthalb Jahre nach dem Angriff noch keine Gerichtstermine absehbar sind, muss dies vom Freistaat eingefordert werden. Wir wollen außerdem eine Diskussion um eine klare und belastbare Linie zum Thema mit den Verbänden anstoßen", so Conrad Lippert, Pressesprecher des RSL.

Derweil sind die Frauenteams des RSL und des Bornaer SV schon einen Schritt weiter. Sie zeigten vor der Partie am 2. April gemeinsam ein Banner mit der Botschaft "Love Football - Hate Fascism Jetzt erst recht!".

Fotos: Screenshot/Facebook

GZSZ-Abschied nach 5 Jahren: Überraschungsbesuch für Anni Top So grausam: Besitzer bindet Hund Stein um Hals und schmeißt ihn ins Wasser Top Laster-Fahrer kippt Müll auf Straße und handelt damit genau richtig Top Heute eröffnet Van der Bellen die Bregenzer Festspiele Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? Anzeige Mann wacht auf und wird von Freundin mit kochendem Wasser übergossen Neu Fahranfängerin (19) überschlägt sich mit VW mehrfach am Baggersee Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.227 Anzeige Plötzlich weg! Radfahrerin wird von Zugbrücke verschluckt Neu Schluss, aus, vorbei? Bachelor-Babe Svenja gibt Abschied bekannt Neu Mitten am Tag: Goldbarren und Diamant aus Mercedes geklaut Neu
Bademeister entdeckt Kleinkind leblos im Wasser Neu Lebensgefahr! Ford wird unter Sattelzug zerquetscht Neu
Horrorfund! Polizei entdeckt zwei Leichen in einer Wohnung Neu Ausgeballert: Mallorca-Megapark trennt sich von Willi Herren! Neu Mercedes knallt in Polizei-Transporter und verletzt Polizistin Neu Bruder von "Let's Dance"-Star Erich Klann eröffnet eigenes Tanzlokal Neu Unfallflucht: Harley-Fahrer stürzt und wird schwer verletzt Neu Begegnet Ihr in dieser Region einer Fledermaus, solltet ihr besser Abstand halten Neu Auto rammt Linienbus: Beifahrer stirbt Neu Erotik-Model brachte Kidnapper dazu, sich in sie zu verlieben Neu Letztes Unternehmen gibt auf: Jetzt fährt nachts kein Taxi mehr Neu A40-Brücke über den Rhein bei Duisburg fünf Tage Richtung Venlo dicht! Neu Mehrere Tote: Flieger stoßen zusammen und stürzen in Sumpfgebiet Neu Sollten Lehrer an Problemschulen Extraprämien erhalten? Neu Liebesflaute bei Beatrice Egli: Warum sie einfach keinen Freund findet Neu Mann vergewaltigt Ex im Auto und filmt es: Unfassbar, wer noch dabei war Neu Gefährlicher Virus! Wie Mäuse uns krank machen Neu "Mit ihrem Ex-Freund geschlafen": Wieder Mega-Zoff zwischen Ex-"GNTM"-Kandidatinnen Neu Nervige Insekten: So machen diese Ameisen die Fliege Neu Verkehrsamt-Mitarbeiterin soll Autos auf Knopfdruck "verjüngt" haben Neu So witzig kontern die Berliner Verkehrsbetriebe das weltberühmte Londoner Deo-Bahnen-Plakat Neu Streit eskaliert: Mein Nachbar schnitt mir das halbe Ohr ab Neu Sie wollten Flüchtlingen helfen: Jetzt stehen Bürger in NRW vor dem Ruin Neu Exklusiv! Sophia Thomallas Tätowierer verrät, wann das "Helene"-Tattoo kommt Neu Schwerer Crash zwischen drei Lkw auf A3: Fahrer eingeklemmt 4.250 Schock-Fund: Passant sieht Leiche auf dem Main treiben 3.590 Traumduo wieder vereint? Dieser Star steht vor der Rückkehr zu Ronaldos Juve! 3.409 So will Cottbus das Leben für Ausländer einfacher machen 3.923 Rätselhafter Tod: Fotograf (27) stirbt in Gefängnis! 6.289 Rollt dieser tierische Schnappschuss die Suche nach verschollenem Wolf wieder auf? 2.398 Jugendlicher taucht nach Sprung von Badeinsel nicht mehr auf 858 Warum gibt es jetzt so viel Helene-Fischer-Bashing? 5.952 Darum ist Alkohol bei Hitze so gefährlich 1.983 Sachsens Fußballpräsident kritisiert DFB und Löw! 3.214 Unbekannter spickt Klettergerüst auf Spielplatz mit scharfen Klingen 430 Horror-Unfall! Motorradfahrer kracht in Transporter und verliert sein Bein 2.202 Drama in Mülheim: Brachte die Mutter ihre beiden Töchter um? 4.261 Heftiger Crash auf B294: Mindestens ein Toter! 430 Englische Touristen feiern friedlich, dann setzt es Schläge und Tritte 2.648