Frau fällt beim Fensterputzen aus dem zwölften Stock und stirbt Top Muss GZSZ-Bösewicht Jo Gerner heute sterben? Jetzt spricht RTL! Top Ernsthaft erkrankt? Marilyn Manson kollabiert schon wieder auf Bühne Top Junger Mann stürzt von Strombrücke und wird schwer verletzt Top
2.084

Dreifachmord in Villingendorf: Hätte die Polizei es verhindern können?

Familiendrama mit drei Toten: Ehepartner der Erschossenen sagen vor Gericht aus

Ein 41-Jähriger soll er drei Menschen getötet haben. Die Polizei habe demnach von den angekündigten Morden gewusst.
Rottweil - Im Prozess nach dem Familiendrama von Villingendorf (Kreis Rottweil) mit drei Toten werden am Landgericht Rottweil die Aussagen der Opfer-Angehörigen erwartet. Der Angeklagte hatte die Morde angekündigt. Es steht demnach die Frage im Raum, ob die Polizei hätte eingreifen können.
Der Angeklagte 41-Jährige vor Gericht.
Der Angeklagte 41-Jährige vor Gericht.

Auf der Anklagebank sitzt wegen Mordes ein 41-Jähriger. Er soll seinen Sohn am Tag seiner Einschulung im September 2017 erschossen haben, ebenso wie den neuen Freund (34) seiner Ex-Partnerin und dessen 29-jährige Cousine. (Az.: 1 Ks 10 Js 10802/17). Der Ehemann der erschossenen Frau wird voraussichtlich am Donnerstag als Zeuge gehört, wie das Gericht mitteilte. Auch die Ehefrau des erschossenen Mannes soll befragt werden.

Der 34-Jährige lebte am Tatort mit seiner neuen Freundin zusammen, Ex-Partnerin des mutmaßlichen Täters und Mutter des getöteten Kindes. Die Befragung der Überlebenden vor Gericht steht noch aus. Der mutmaßliche Täter habe nicht akzeptiert, dass sie sich im Februar 2017 von ihm getrennt hatte - darin liegt für die Anklagebehörde das Motiv der Tat.

Es handelt sich um den achten von insgesamt 18 Verhandlungstagen in dem Prozess, der zunächst bis zum 26. Juni terminiert ist. Der Angeklagte hat sich zunächst nicht geäußert.

UPDATE: 14.50 Uhr - Die Morde wurden angekündigt und die Polizei wusste davon

Im Prozess nach dem Dreifach-Mord von Villingendorf steht die Frage im Raum, ob die Polizei die Opfer hätte schützen können. Der Angeklagte hatte die Morde angekündigt. Und die Polizei wusste davon. Seiner Ex-Freundin drohte er knapp vier Wochen vor der Tat im September 2017, er werde alle umbringen, die ihr nahestehen. Das schilderte im Mordprozess am Donnerstag ein Polizist, bei dem die Frau eine Anzeige wegen Bedrohung aufgegeben hatte. Es war nicht das erste Mal, dass die heute 31-Jährige bei der Polizei um Hilfe bat. Bei den Nachfragen der Opferanwälte an die Polizisten im Zeugenstand schwang immer wieder die Frage mit, ob die Polizei nicht mehr hätte tun können, um die Opfer zu schützen.

Laut Staatsanwaltschaft stellte die 31-Jährige eine Strafanzeige gegen die Polizei. Sie erhebt den Vorwurf, man hätte die Opfer besser schützen können. Ob eine Pflichtverletzung vorliegt, werde ermittelt, sagte der Staatsanwalt. Dafür seien auch die Aussagen im Prozess wichtig. Eine weitere Polizistin sagte aus, dass die Polizei daraufhin immer mal wieder an der Wohnung der 31-Jährigen vorbeigefahren sei. Um eine regelmäßige Streifenfahrt anzuordnen, hätten die Hinweise nicht ausgereicht.

UPDATE: 13.15 Uhr - Angeklagter früher aggressiv

Ein Zeuge schilderte frühere Drohungen und Aggressionen des Angeklagten. Der nun Angeklagte habe ihn 2010 vermutlich aus Eifersucht angegriffen und schwer verletzt, sagte der 63-jährige Zeuge. Damals sei er noch mit der heute 31-jährigen Mutter des getöteten Kindes verheiratet gewesen, die aber schon mit dem mutmaßlichen Täter zusammen war.

Der 63-jährige Zeuge sagte zum Hintergrund des Angriffs im Oktober 2010, seine Noch-Ehefrau habe sich wieder von dem nun Angeklagten trennen wollen, weil er aggressiv gewesen sei. Schon damals habe er gedroht, der Frau das Baby aus dem Leib zu schneiden. Dennoch sei die heute 31-Jährige mit ihm zusammengeblieben. "Sie ist halt da rein gerutscht und konnte sich nicht mehr befreien", sagte er über die Beziehung. Als es im Februar 2017 doch zur Trennung kam, plante der Verlassene die Tat, wegen der er vor Gericht steht. Der Prozess ist zunächst bis zum 26. Juni terminiert.

September 2017: Der Leichnam eines Opfers wird abtransportiert.
September 2017: Der Leichnam eines Opfers wird abtransportiert.

Fotos: DPA

Glück gehabt! BVB dank Last-Minute-Toren eine Runde weiter Neu SEK-Einsatz in Lippstadt: Bewaffneter Mann in Zug vermutet 1.154 Update Elfer-Krimi in Cottbus: Energie für bärenstarken Auftritt nicht belohnt 597 Kein Riesenspiel, aber Hertha rettet sich eine Runde weiter 150
Fürther Trainer fehlt im Pokal gegen den BVB: Das ist der Grund 5.067 Beim Highfield: Betrunkener Räuber aus See gefischt 1.204 Diese Ex-GNTM-Zicke soll von Hartz IV leben 12.374 Gymnasium wird erpresst: 10.000 Euro oder Amoklauf 3.815 Schon wieder Tote in Italien! Ausflügler werden von Wassermassen mitgerissen 2.275 Larissa Marolt: Ist das Liebesgeheimnis um ihren Freund damit gelüftet? 3.474 Lena Gercke will sich ab jetzt öfter "oben ohne" zeigen 4.109 Polizist nach Steinwurf durch Streifenwagen-Fenster verletzt 2.251 Welcher Promi (41) posiert denn hier mit toller Bikini-Figur? 2.141 Die Geissens entsetzt: Tochter Shania bekommt zu viele Sex-Nachrichten! 3.677 Trauer in Nürnberg: Ältester Gorilla Europas ist gestorben 2.782 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 11.829 Anzeige Passagierschiff läuft vor Kölner Altstadt auf Grund 531 Gerald und Anna in Namibia: Sie machen endgültig ernst! 3.535 Ups! Autodieb verirrt sich in Sackgasse 1.152 Heftige Ausschreitung bei Pokalspiel in Magdeburg: Das sagen die Lilien 255 Vermisst: Polizei veröffentlicht neue Details über Alexandra M. 5.345 Badeverbote drohen! Blaualgen-Alarm in Brandenburgs Gewässern 126 Gas tritt in Entsorgungsfirma aus: Mehrere Verletzte! 519 Update Weil er am Handy spielte, starben 12 Menschen: Nun ist der Mann vorzeitig entlassen worden 7.198 #juuling: Was steckt hinter diesem neuen Trend? 5.483 Abartig! Teenager schmiert Hund Kot ins Gesicht und schleudert das Tier zu Boden 4.189 Hotel-Besitzer schneidet Hecke: Mit der Reaktion seines Nachbarn hat er nicht gerechnet 4.134 Bode kritisiert ARD und ZDF: Zu viel Fußball im Fernsehen! 1.529 Gesucht! Hat dieser Mann ein 15-jähriges Mädchen sexuell genötigt? 3.371 Vogel verursacht schweren Verkehrsunfall 2.672 Tourist geht mit Tochter für 50.000 Euro shoppen: Nach Zugfahrt ist alles weg 732 Nach Gewalt-Androhung: Moskauer Circus will Charlotte Roche anzeigen 3.275 Zug kann nicht mehr bremsen und rauscht durch Betonplatten 3.677 "Tinder-Schwindler": Sechs Frauen fielen auf seine Masche herein 3.929 Polizei-Einsatz gegen TV-Team: Jetzt sprechen alle Beteiligten 6.660 Frisch aus der Gerüchteküche: BVB wirft Auge auf Liverpool-Star 2.508 187 Strassenbande trauert um erschossenen Freund 6.507 Mysteriöser Vermissten-Fall: Wo ist diese Königsboa? 1.297 Update Nun schaltet sich "Aktenzeichen XY" ein: Wo ist Jitka S. (51) aus Gronau? 7.508 Messer-Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof: Täter flüchtet 734 Mann (98) läuft jeden Tag 10 Kilometer, um seine todkranke Frau zu sehen 3.846 63-Jähriger stürzt mit Gleitschirm in die Tiefe 1.199 Urlaub endet im Horror: Putzfrau geht mit Eisenstange auf Touristin los 4.547 Ausgeschlafen und trotzdem hundemüde? Daran könnte es liegen 10.180 Vom Opfer zur Täterin? MeToo-Vorreiterin wird sexuelle Nötigung vorgeworfen 1.454 "Image einer Hexe": So will es Sabia Boulahrouz allen zeigen 3.353 Vogel fliegt gegen Leitung und legt ganze Stadt lahm 1.265 Dramatischer Anstieg: Zehntausende an Masern erkrankt! 2.823 "Promi Big Brother"-Beichte: Suff-Sex bei Johannes und Chethrin? 5.811 Frau (47) mehrfach in Gartenlaube vergewaltigt 11.951