Rottweiler attackiert Mann und Hund, sein Herrchen lacht darüber

Ein Rottweiler ist auf einen 50-Jährigen Mann und dessen Collie losgegangen. (Symbolbild)
Ein Rottweiler ist auf einen 50-Jährigen Mann und dessen Collie losgegangen. (Symbolbild)

Leipzig - Seinen Spaziergang mit Hund hatte sich ein 50-Jähriger Mann mit Sicherheit anders vorgestellt. Denn als der schwerbehinderte Mann die Wohnung verließ, wurden er und sein Collie von einem Rottweiler angefallen.

Zunächst stürzte sich der unangeleinte Rottweiler auf den Collie und biss ihm in die linke Schulter.

Zwar gelang es seinem Herrchen, dem kleinen Hund zu Hilfe zu eilen und die Vierbeiner zu trennen. Nun sprang der Rottweiler jedoch den Behinderten an und warf den Mann um. Wie zum Hohn sprang das Tier schließlich auf den 50-Jährigen.

Als der Rottweiler-Besitzer die Situation erblickte, brach dieser nur in Gelächter aus. Erst danach holte er sein Tier zurück.

Die Frau des Schwerbehinderten kam zu der Situation hinzu und und forderte den hämisch lachenden Hundehalter auf, seine Personalien herauszugeben. Allerdings hatte der Mann keinen Ausweis bei sich.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

Foto: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0