Hier lachen Meghan und Kate die bösen Gerüchte weg

London - Was ist nur mit den beiden Herzoginnen Kate (37) und Meghan (37) los? Die beiden Schwägerinnen wissen es wohl selbst nicht so recht.

Die beiden Herzoginnen Kate (37, links) und Meghan (37, rechts) beim Wimbledon-Finale der Damen.
Die beiden Herzoginnen Kate (37, links) und Meghan (37, rechts) beim Wimbledon-Finale der Damen.  © Mike Egerton/PA Wire/dpa

Ob sie sich mögen oder nicht, fragen sich wohl alle, die sich für das britische Königshaus interessieren. Mal sieht man die beiden nett miteinander plauschen, mal kochen die Gerüchte über einen Zickenkrieg hoch (TAG24 berichtete).

Gemeinsame Themen scheinen sie ja eigentlich genug zu haben. Schließlich sind jetzt beide Mütter, beide kommen nicht aus adligen Verhältnissen, sie sind mit Prinzen-Brüdern verheiratet und auch noch gleich alt.

Natürlich sind das keine Gründe, sich zu mögen. Aber eine gute Ausgangslage ist es allemal.

Am Samstag beim Wimbledon-Finale der Damen schienen die beiden Frauen sich gut zu verstehen. Beide plauderten während des Spiels angeregt und lächelten. Sie wirkten sehr ausgelassen. Mit dabei war auch Kates Schwester Pippa, die neben Meghan saß.

Auch der Royal-Experte Michael Begasse (53) ist der Meinung, dass es keinen Zoff zwischen den beiden Herzoginnen gibt "Es gibt weder Zickenkrieg zwischen Meghan und Kate, noch haben sich die Prinzen Harry (34) und William (37) entzweit!" erzählte er vip.de.

Zum Hintergrund: Gerüchte über einen Streit in der Adelsfamilie kochten hoch, als ein Palastsprecher im März verkündete: „Die Königin hat der Schaffung eines neuen Haushalts für den Herzog und die Herzogin von Sussex zugestimmt, nachdem sie im Mai vergangenen Jahres geheiratet haben“.

Als das Paar dann auch noch einen unabhängigen Instagram-Account eröffnete und sich so noch ein Stück weiter von Kate und William abspalteten, schien die Sache klar zu sein. Es gibt Streit.

Kate (l), Herzogin von Cambridge, und Meghan, Herzogin von Sussex, verfolgen das Match.
Kate (l), Herzogin von Cambridge, und Meghan, Herzogin von Sussex, verfolgen das Match.  © Mike Egerton/PA Wire/dpa

Titelfoto: Mike Egerton/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0