Royals empört: Netflix-Serie regt die Queen besonders auf!

London - Queen Elizabeth (92) ist sauer! Und diesmal liegt es nicht an Herzogin Meghans (37) vorlauter Familie, sondern an der Serie "The Crown".

Queen Elizabeth (92) findet ihren Mann Prinz Philip (97) in der "Netflix"-Produktion schlecht dargestellt.
Queen Elizabeth (92) findet ihren Mann Prinz Philip (97) in der "Netflix"-Produktion schlecht dargestellt.  © Andy Rain/EPA/dpa

Die Monarchin ist laut "The Express" unzufrieden mit den Szenen zwischen Prinz Charles (69) und Prinz Philip (97).

In der zweiten Staffel der Serie, die das Leben der jungen Elizabeth darstellt, wird der Thronfolger aufs Internat geschickt, wo seine Mitschüler ihn schikanieren.

Prinz Philip zeigt wenig Mitleid, weil er laut Geschichte möchte, dass sein "verweichlichter Sohn" endlich ein Mann wird. Queen Elizabeth sei nun empört, dass ihr Ehemann als schlechter Vater dargestellt wird.

Prinz Philip scheint das aber kaum zu interessieren, er ist ohnehin kein großer Fan der Serie.

Als ein Freund bei einer Dinnerparty fragte, ob er sich "The Crown" anschauen würde, antwortete er: "Sei nicht lächerlich."

"The Crown" dreht sich um das Leben der jungen Elizabeth. Die Serie wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.
"The Crown" dreht sich um das Leben der jungen Elizabeth. Die Serie wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.  © Imago

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0