Palast bestätigt! Harry und Meghan erwarten ein Baby

London - Der Königspalast in London lässt die Baby-Bombe platzen: Herzogin Meghan erwartet ihr erstes Kind. Der Nachwuchs mit Prinz Harry soll im Frühjahr 2019 zur Welt kommen.

Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34).
Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34).  © Imago

In Posts bei Twitter und Instagram teilte der Palast offiziell mit: "Ihre Königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex sind hocherfreut anzukündigen, dass sie im Frühjahr 2019 ein Baby erwarten."

Das ging aber schnell. Erst am 19. Mai, also vor fünf Monaten, hatten Meghan Markle (37) und Prinz Harry (34) in London geheiratet, die ganze Welt schaute zu und fragte sich: Na, ist sie schon schwanger?

Am Montag (15.10.) teilte der Palast nun mit, dass das erste gemeinsame Kind im Frühjahr 2019 zur Welt kommen wird.

Da das "Frühjahr" nun ein weiter Begriff ist, geht das Rätselraten weiter.

Fest steht aber, dass sich mit dieser Ankündigung ein großer Traum der Briten erfüllt. Schon seit der Hochzeit ist das Paar das Nummer-1-Thema aller Zeitungen.

Meghan zeigt sich im Lederrock

Was hat dieses Outfit mit einer Schwangerschaft zu tun? Bereits am 3.10. zeigte sich Meghan so und löste "Baby-Alarm" aus.
Was hat dieses Outfit mit einer Schwangerschaft zu tun? Bereits am 3.10. zeigte sich Meghan so und löste "Baby-Alarm" aus.  © Imago

Die Art, wie sich Meghan in der königlichen Welt bewegt, wie sie Tabus bricht und dabei charmant lächelt, sodass ihr die "Patzer" keiner übelnehmen kann, lässt die Menschen jubeln.

Als die frisch gebackene Herzogin vor einigen Tagen bei einem Kurzbesuch zu Hause in Sussex einen Lederrock trug, der oben etwas weiter geschnitten war, löste das ersten Baby-Alarm aus.

Spekuliert wurde auch, ob Meghans Kleiderwahl ein versteckter Hinweis sein könnte: Sie trug auffällig oft blau. So zum Beispiel am vergangenen Freitag bei der Hochzeit von Harrys Cousine Prinzessin Eugenie in Windsor. Das veranlasste Medien zu Mutmaßungen, sie könnte mit einem Jungen schwanger sein.

In einigen englischen Medien wird berichtet, dass Meghans Mutter, Doria Ragland, bereits umgezogen sei. Von den USA nach England. Angeblich waren Mutter und Tochter auch schon bei einem Baby-Vorbereitungs-Kurs.

Punktsieg gegen Kate?

Kate und Meghan: Konkurrentinnen um Aufmerksamkeit? Zur Zeit liegt Harrys Frau nach Punkten klar vorn.
Kate und Meghan: Konkurrentinnen um Aufmerksamkeit? Zur Zeit liegt Harrys Frau nach Punkten klar vorn.  © Imago

Während Kate (36) und William (36) mit ihren drei Kindern komplett skandalfrei und ruhig durch die aristokratische See segeln, blicken alle zu Harry und Meghan und erwarten Unterhaltung. Darin hat Meghan Erfahrung, arbeitete lange erfolgreich als Schauspielern (Serie SUITS).

Aktuell befinden sich Harry und Meghan auf einer großen Pazifiktour. Am Montag, dem Tage der Baby-Verkündung, sind sie gerade in Sydney/Australien.

Es folgen Fidschi, Tonga und Neuseeland. Offizieller Anlass der Reise sind die Invictus Games, ein von Harry initiierter Wettkampf unter Kriegsveteranen.

Meghan und Harry am Montag in Sydney, wo sie ihre Herbsttour durch einige Pazifik-Staaten starteten.
Meghan und Harry am Montag in Sydney, wo sie ihre Herbsttour durch einige Pazifik-Staaten starteten.  © Imago

Die Posts, die das Baby ankündigen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0