Trauriger Abschied? Zu dieser Person muss Meghan Markle nun Goodbye sagen

London - Erst vor drei Wochen brachte Herzogin Meghan Markle ihr Kind zur Welt. Die Eltern gaben dem Baby den Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor (TAG24 berichtete). Doch kaum ist etwas Ruhe bei den Royals eingekehrt, muss Meghan einen traurigen Abschied hinnehmen.

US-Schauspielerin Meghan Markle und Prinz Harry von Großbritannien sind vor Kurzem zum ersten Mal Eltern geworden.
US-Schauspielerin Meghan Markle und Prinz Harry von Großbritannien sind vor Kurzem zum ersten Mal Eltern geworden.  © DPA

Wie Hello Magazin berichtet, wird Doria Ragland - Meghans Mutter - wieder in die USA zurückfliegen und damit Großbritannien vorerst den Rücken zukehren.

Der frischgebackenen Mami kam die Hilfe ihrer Mutter in den ersten Wochen sicherlich zugute. Nun muss sie erstmal wieder ohne das Familienmitglied auskommen.

Schon vor der traurigen Nachricht rankten sich Gerüchte darüber, wie es für Meghan weitergehen und wie lange sie noch in der Baby-Pause sein wird.

Mitte Mai wurden Teile der Öffentlichkeit beunruhigt, weil gerätselt wurde, warum Meghan nicht an der royalen Hochzeit von Gabriella Windsor und Thomas Kingston teilnahm (TAG24 berichtete). Vermutlich wollte sie die Zeit einfach nur mit ihrem Archie verbringen.

Ob und wie Meghan nun ohne die Hilfe ihrer geliebten Mutter Doria Ragland klar kommen wird, steht in den Sternen. Trotz des Abschieds wird sie sich auch auf den Geburtstag der Queen vorbereiten müssen, der bereits am 8. Juni gefeiert wird.

Die Öffentlichkeit geht davon aus, dass die Herzogin an der Veranstaltung namens "Trooping the Colour" teilnehmen wird, welche eines der wichtigsten royalen Events des Jahres markiert.

Herzogin Meghan zusammen mit Prinz Harry, ihrem Sohn Archie, Königin Elizabeth II., dem Herzog von Edinburgh und ihrer Mutter Doria Ragland (zweite von rechts).
Herzogin Meghan zusammen mit Prinz Harry, ihrem Sohn Archie, Königin Elizabeth II., dem Herzog von Edinburgh und ihrer Mutter Doria Ragland (zweite von rechts).  © DPA

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0