Prinz Harry und Meghan: Ihr Baby wird die britische Thronfolge ändern!

London - Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) freuen sich auf ihr erstes Baby. Doch das Kind bringt nicht nur für das glückliche Paar Veränderungen mit sich. Wie genau wirkt sich die Geburt auf die britische Thronfolge aus?

Prinz Harry und Herzogin Meghan in Australien.
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Australien.  © DPA

Ihr Baby soll Ende April oder Anfang Mai das Licht der Welt erblicken. Der genaue Geburtstermin ist allerdings noch nicht bekannt. Fest steht, dass die beiden sich schon riesig freuen.

Ganz Großbritannien erwartet den neuen Thronfolger oder die neue Thronfolgerin.

Apropos Thronfolger: Das neue Royal-Baby wird die Thronfolge verändern. Vor der Geburt der drei Kinder von Herzogin Kate (37) stand nämlich Prinz Harry auf Platz drei der Thronfolge.

Vor ihm sein älterer Bruder Prinz William auf Platz zwei. An erster Stelle steht ihr Vater Prinz Charles (70), der nach dem Tod von der Queen (92) König von England wird.

Die 300 Jahre alte britische Tradition der Monarchen besagte, dass der erstgeborene Sohn des amtierenden Königs oder der Königin als nächster Thronfolger infrage kommt, ganz egal, ob es eine ältere Tochter gibt. Das männliche Geschlecht hatte bislang immer Vorrang.

2011 wurde das Gesetz abgeschafft. Männer und Frauen sind von nun an in der Thronfolge gleichberechtigt. Damit ändert sich die Reihenfolge der Thronbesteigung wie folgt:

1. Prinz Charles

2. Prinz William

3. Prinz George (geboren 2013)

4. Prinzessin Charlotte (geboren 2015)

5. Prinz Louis (geboren 2018)

6. Prinz Harry

Durch die Aufhebung des royalen Gesetzes steht Prinzessin Charlotte nun an vierter Stelle vor Prinz Louis. Prinz Harry bleibt allerdings unverändert auf dem sechsten Platz.

Das Baby von Harry und Meghan wird allerdings für einen anderen Royal die Thronfolge beträchtlich verändern. Durch das Baby rückt nämlich Prinz Andrew, der Bruder von Prinz Charles, noch weiter nach unten. Er würde dann an achter Stelle stehen.

Prinz Harry und Meghan nach einer Messe.
Prinz Harry und Meghan nach einer Messe.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Baby:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0