Hat es sich bei diesem "Bachelor in Paradise"-Pärchen schon ausgeturtelt?

Berlin/Koh Samui - Gerade noch heiß im Pool geknutscht, schon alles wieder vorbei? Das Liebeskarussel bei "Bachelor in Paradise" dreht sich weiter.

Letzte Woche schienen sie noch so verknallt: Christian Rauch (35) und Saskia Atzerodt (25) beim Knutschen im Pool.
Letzte Woche schienen sie noch so verknallt: Christian Rauch (35) und Saskia Atzerodt (25) beim Knutschen im Pool.  © MG RTL D

Am Mittwochabend scheint die kleine Liebelei zwischen Christian Rauch (35) und Saskia Atzerodt (25) bereits ein jähes Ende zu finden, denn der Berliner gibt der Blondine aus heiterem Himmel einen Korb. Er könne sich keine Beziehung mit der Ex von Nico Schwanz vorstellen.

Ob ihre Vergangenheit für seinen Sinneswandel verantwortlich ist? Bei einem offenen Gespräch am Strand erklärte Saskia ihm, was es mit ihrer Escort-Erfahrung - sie wollte sich für 36.000 für eine Nacht versteigern (TAG24 berichtete) - auf sich hat: "Ich hab' damals ein Management gehabt und ich hab' mich von denen total blenden lassen. Und die meinten dann: Saskia, wir brauchen jetzt 'ne Schlagzeile, die wirklich durch die Decke geht."

"Ich hab' dann aber auch wirklich klargestellt in der Presse, dass das reine PR war und dass ich das auch nicht gemacht hab'", versuchte sie Christian jedoch zu beruhigen.

Vorerst gab sich dieser zumindest von Saskias Worten überzeugt: "Ich hab' eigentlich 'ne ganz gute Menschenkenntnis und schätze sie auch so ein, dass sie sehr direkt und ehrlich ist und daher hab' ich momentan ein ganz gutes Gefühl bei ihr."

Eiszeit! Am Mittwochabend gibt Christian der Blondine einen Korb.
Eiszeit! Am Mittwochabend gibt Christian der Blondine einen Korb.  © MG RTL D

Letztendlich schickte er sie jedoch trotzdem in die paradiesische Wüste. Saskia ist von Christians Entscheidung heftig vor den Kopf gestoßen: "Für mich schließt sich der Kreis nicht, weil du gestern noch ganz anders warst".

Doch der bleibt dabei: "Ich kann ja meine Gefühle auch nicht steuern. Wenn es so einfach wäre, würde ich einfach mit den Fingern schnipsen und sagen: 'Ok, ich bin verliebt' ".

Saskia kann ihre Emotionen nach diesen Wochen nicht mehr zurückhalten und verzieht sich weinend an den Strand. Und es soll nicht die einzige Zurückweisung sein, die die schöne Single-Lady in dieser Folge erfahren muss. Als Ela Tas (25) in die Villa einzieht, überreicht sie Saskia eine Datecard.

Doch als diese Sebastian Fobe (32) um eine Verabredung bitten möchte, lehnt dieser eiskalt ab. Und das, obwohl er ihr vorher noch versicherte: "Ich denke, ich würde es annehmen."

Kein Wunder, dass Saskia nach gleich zwei Abfuhren ziemlich geknickt ist. "Mein Kopf sagt mir: 'Pack die Sachen.' Mein Bauch sagt: 'Bleib da'."

Ob sie am Ende wirklich freiwillig das Paradies verlässt oder vielleicht doch noch einem anderen Kandidaten eine Chance geben möchte, erfahren wir dann am Mittwochabend um 20.15 Uhr auf RTL.

Wird ihr Versuch, sich mit Sebastian Fobe (32) zu trösten, glücken?
Wird ihr Versuch, sich mit Sebastian Fobe (32) zu trösten, glücken?  © MG RTL D