Sexsüchtig? "Dschungelcamp"-Kandidatin Anastasiya fühlt sich falsch verstanden

Mainz/Kiew - Seit Anfang des Jahres ist es offiziell: Model und Playmate Anastasiya Avilova (31) ist Teilnehmerin des Dschungelcamps 2020!

Ab dem 10. Januar ist Anastasiya Aviloa im RTL-"Dschungelcamp" zu sehen!
Ab dem 10. Januar ist Anastasiya Aviloa im RTL-"Dschungelcamp" zu sehen!  © TVNOW/Arya Shirazi

Zwar hat die in Mainz lebende gebürtige Ukrainerin durch ihre Fotos im "Playboy" und die Teilnahme bei RTLs "Temptation Island" bereits eine gewisse Bekanntheit erlangt. Allerdings wird sich diese nun durch ihren Aufenthalt im Dschungel ordentlich steigern.

Dass die Aufmerksamkeit der Medien durchaus auch ungewollte Begleiterscheinungen hat, erzählt Anastasiya nun auf ihrem Instagram-Account.

Dort erklärt sie, warum sie in ihrem Profil auf der offiziellen Seite zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" als "sexsüchtig" bezeichnet wird.

So sei sie in einem Zeitungs-Interview gefragt worden, warum sie sich von ihrem Ex-Freund, dem Schlagersänger Ennesto Monté (44), getrennt habe.

Man habe immer weniger Zeit füreinander gehabt, habe sie daraufhin geantwortet. Die Nachfrage, ob das auch weniger Sex bedeutet habe, habe sie bejaht.

"Wie oft wäre es für dich in Ordnung?", sei sie daraufhin gefragt worden. Ihre Antwort: "Ich (und meine damit in der Beziehung): Drei- bis fünfmal die Woche …"

Anastasia zählt zu den großen Hoffnungen auf Flirts und Nacktheit

Dieses Interview diente dann offensichtlich RTL als Basis für die Vorstellung von Anastasiya.

Im zugehörigen Video wurde sie auch gleich darauf angesprochen und gefragt, wie sie denn die Zeit im Camp ohne fünfmal Sex in der Woche überstehen wolle.

Die ironisch gemeinte Gegenfrage "Nur fünf? Wieso so wenig?" wurde dann natürlich gerne angenommen und - Zack! - hatte Anastasiya das Prädikat "sexsüchtig".

Aber klar: Anastasiya zählt ja zu den großen Hoffnungen auf Flirts und Nacktheit im diesjährigen Dschungelcamp - ein Ruf, den RTL natürlich gerne befeuert. Wie sich die 31-Jährige tatsächlich im Dschungelcamp schlägt, erfahren wir ab dem 10. Januar.

Titelfoto: Bild-Montage: Instagram/Anastasiya Avilova

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0