DSDS-Fans empört: Dieter macht einfach Schluss!

Dieter macht einfach Schluss. Die Entscheidung wird auf nächste Woche vertagt.
Dieter macht einfach Schluss. Die Entscheidung wird auf nächste Woche vertagt.  © RTL

Dubai - "Ich glaube, ihr habt mehr Leute so richtig angepisst, anstatt neugierig gemacht. Peinlich". Harte Worte für den Sender. Doch Userin Fantominia ist nicht allein. Die Fans von "Deutschland sucht den Superstar" sind enttäuscht.

Es ist das, was die meisten interessiert: Wer schafft es vom Recall in die beliebten Mottoshows, muss sich 80ern, Schlagern oder Rockballaden widmen. Wie immer gab es kurz vor der Entscheidung eine Werbepause. Ein Blick auf die Uhr genügte, um stutzig zu werden..

Wie wollen die das denn in fünf Minuten abklappern?

Das Misstrauen war berechtigt. Denn als das Publikum mit einer frischen Tüte Chips wieder auf dem Sessel saß, war die Sendung aus. Ohne Entscheidung.

"Wie wir entschieden haben, seht ihr am Samstag. Im Recall ist dieses Mal alles neu und es geht auch interessant weiter", beendete Poptitan Dieter Bohlen die Show.

Umsonst 2,5 Stunden gewartet, um zu erfahren, welche Kandidaten in die Live-Sendungen kommen also. Das bringt die Fans der Kult-Castingshow ganz schön auf die Palme. Und auch für die 16 Superstars in spe ist die Lage nicht gerade erfreulich.

Erst kommende Woche sehen wir die Jury wieder. Dann fällt die Entscheidung, wer in den Recall kommt.
Erst kommende Woche sehen wir die Jury wieder. Dann fällt die Entscheidung, wer in den Recall kommt.  © RTL

Immerhin werden die Recalls Wochen vor den Live-Sendungen aufgezeichnet.

RTL twittert dazu nur kühl: "16 Kandidaten müssen noch zittern, ob sie es in die 1. #DSDS Live-Mottoshow am nächsten Samstag, 8.4. schaffen. Jetzt #Boxen bei #RTL".

Na super!

"RTLde geht's noch?Ich wollte jetzt wissen,wer weiterkommt und wer nicht!", empört sich eine Userin und viele andere machen ihrem Ärger ebenfalls Luft.

"Die Castings gingen schon viel zu lang und wurden auch noch in den Recall brutal hineingeschleppt. WTF?!? Jetzt wird uns die Entscheidung auch noch vorenthalten? Dsds wird immer beschissener."

Tatsächlich fragen sich in letzter Zeit viele, was nur bei den Privatsendern los ist. Erst vor ein paar Wochen machte die Prosieben-Sendung "Schlag den Star"- Negativschlagzeilen mit der ungünstig platzierten Werbung.

Bei der Sendung, in der Kelly-All-Star Joey (44) gegen Ex-DSDS-Sieger Alexander Klaws (34) antrat, wurde einfach ein Spiel unterbrochen, um Werbung zu senden. Moderator Elton hatte sich damals sogar entschuldigt.

Ob sich Dieter Bohlen auch so etwas einfallen lässt? Wohl eher nicht! Denn auf der Facebookseite von DSDS wird der "Cliffhanger" als großer, spannender "Schock" angekündigt.

Immerhin: Wie es aussieht, musste wohl jemand von der Social-Media-Abteilung die ganze Nacht wach bleiben, um die Fans zu beschwichtigen...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0