GZSZ: Darum will Sunny Felix nie wieder sehen

Der Schock über Felix' Betrügereien ist Sunny ins Gesicht geschrieben.
Der Schock über Felix' Betrügereien ist Sunny ins Gesicht geschrieben.  © Screenshot RTL

Berlin - Endlich! Felix' Machenschaften kommen ans Licht. Sunny wird klar, dass Chris die ganze Zeit Recht hatte. Sie ist so aufgebracht, dass sie ihn nie wieder sehen möchte.

Der Reihe nach: Chris entlarvt die Betrügereien seines gehassten Bruders Felix. Er droht damit, Felix bei Sunny und seiner Mutter Rosa auffliegen zu lassen.

Um einen Fehler von Sunny auszubaden, hat Felix den Bauleiter bestochen. "Dann geh doch zu Rosa, wenn du Sunny schaden willst", schreit Felix seinen Bruder an.

Aber die Ungewissheit, ob Chris ihn verrät, wächst weiter. Bei einem Spaziergang mit Sunny ist er überhauptnicht bei der Sache. Er hat nur eines im Kopf: "Wird mein Bruder mich auffliegen lassen?"

Als dann seine Mutter anruft, rutscht sein Herz bald in die Hosentasche. Er vermutet sie wisse bereits alles. 

Sunny ist sehr wütend, dass Felix sie die ganze Zeit angelogen hat.
Sunny ist sehr wütend, dass Felix sie die ganze Zeit angelogen hat.  © Screenshot RTL

Nach dem Telefonat fasst er sich ein Herz und gesteht Sunny seine Machenschaften:

"Ich habe einen Fehler gemacht. Um deine falsche Bestellung auszugleichen, habe ich billige Farbe besorgt und trotzdem die teure in Rechnung gestellt. Und dafür musste ich den Bauleiter bestechen. Das hat leider David Brenner beobachtet und hat mich erpresst und ich musste ihm Insidertipps geben."

Sunny ist alles andere als begeistert. Sie rastet komplett aus: "Sag mal bist du wahnsinnig? ... Chris hat Recht, du bist ein Blender. Vor mir spielst du den Helden und tust so als ob du mir helfen willst, aber in Wahrheit..."

Ob es eine Chance auf Versöhnung gibt? Wohl eher nicht. "Ich will dich nie wieder sehen", mit diesen letzten Worten lässt sie den bedröppelten Felix alleine stehen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0