Weihnachts-Deko hochgewürgt: Bohlens "Herzenskandidat" gewinnt "Supertalent"

Köln - Mit einer schwer weihnachtlichen Schluck-und-Spuck-Performance hat Dieter Bohlens "Herzenskandidant" Stevie Starr (55) die RTL-Casting-Show "Das Supertalent" in diesem Jahr gewonnen.

Welche Farbe darf es sein? Stevie spuckt die gewünschte Christbaum-Kugel aus.
Welche Farbe darf es sein? Stevie spuckt die gewünschte Christbaum-Kugel aus.  © RTL/Stefan Gregorowius

Der Londoner war als Letzter ins Finale eingezogen. Das war ihm auch nur deshalb gelungen, weil ihn Dieter Bohlen (64) zu seinem "Herzenskandidaten" gekürt hatte und sich Stevie im Zuschauer-Voting gegen die Kandidaten der anderen beiden Jury-Mitglieder Bruce Darnell (61) und Sylvie Meis (40) durchsetzen konnte.

Dass Bohlen hierbei den richtigen Riecher bewiesen hatte, zeigte Stevie dann in seiner Vorstellung, in der der Alles-Schlucker wieder Jury und Publikum mit seinem Talent verblüffte.

Zunächst dekorierte er einen kleinen Weihnachtsbaum mit hochgewürgten Christbaum-Kugeln aus der Magengrube.

In aller Freundschaft: Wieder kein "In aller Freundschaft" bei der ARD: Jetzt fallen sogar die Sommer-Folgen weg
In aller Freundschaft Wieder kein "In aller Freundschaft" bei der ARD: Jetzt fallen sogar die Sommer-Folgen weg

Welche Farbe darf es sein? Sylvie und Bruce gaben an, ob silber oder gold, Stevie lieferte es.

Anschließend kippte er sich Glitter mit Seife und Wasser in den Schlund, mixte alles ordentlich im Magen oder wo auch immer durch und spie dann Seifenblasen und Goldstaub über das Bäumchen.

Hartgekochte Eier mal anders zubereitet

Stevie Starr präsentiert der verblüffenden Jury das perfekte Frühstücks-Ei.
Stevie Starr präsentiert der verblüffenden Jury das perfekte Frühstücks-Ei.  © RTL/Stefan Gregorowius

So weit, so gut, dann kam aber der beeindruckendste Teil seiner Performance. Stevie schlürfte ein rohes Ei, zerkaute dann die Eierschale, hielt sich kurz die Flamme eines Feuerzeugs an den Bauch und würgte ein hartgekochtes Ei hoch. Lecker!

Die Jury-Mitglieder waren jedenfalls voll des Lobes. "Tolle Performance", befand Bruce Darnell, obwohl er zuvor das ein oder andere Mal doch etwas angewidert geschaut hatte.

"Du bist Kult geworden. Es ist Magic" befand Sylvie Meis. Und dass Dieter Bohlen seinen"Herzenskandidaten" toll findet, ist kein Geheimnis. "Ich liebe diesen Mann. Ich würde ihn am liebsten für jede Show einladen", schwärmte der Pop-Titan.

Saxonz - Dance, Freundschaft, Liebe und Krebs-Tod
Dokus Saxonz - Dance, Freundschaft, Liebe und Krebs-Tod

Auch bei den Zuschauern kam Stevie Starr gut an. Beim Voting konnte er sich mit 17,38 Prozent gegen das Gesangstrio Mo'Voce (17,26 Prozent) behaupten und 100.000 Euro gewinnen.

So knapp war es in mittlerweile zwölf Staffeln "Das Supertalent" allerdings noch nie! Dritter wurde übrigens Sänger Lorenzo Sposato mit 16,79 Prozent.

Dieter Bohlen, Sylvie Meis und Bruce Darnell hat Stevie jedenfalls mit seiner Performance überzeugt.
Dieter Bohlen, Sylvie Meis und Bruce Darnell hat Stevie jedenfalls mit seiner Performance überzeugt.  © RTL/Stefan Gregorowius
Und auch das Publikum stimmte für Stevie ab - wenn auch sehr knapp. Jedenfalls darf sich der Londoner jetzt über 100.000 Euro freuen.
Und auch das Publikum stimmte für Stevie ab - wenn auch sehr knapp. Jedenfalls darf sich der Londoner jetzt über 100.000 Euro freuen.  © RTL/Stefan Gregorowius

Alle Episoden von "Das Supertalent" bei TVNOW: www.tvnow.de.

Mehr zum Thema RTL: