Passanten finden jungen Mann tot an Bahnübergang

Die Polizei geht derzeit von einem Unfall aus. (Symbolbild)
Die Polizei geht derzeit von einem Unfall aus. (Symbolbild)  © DPA

Rudolstadt - Ein tragisches Unglück scheint sich in der Nacht zu Samstag in Südthüringen ereignet zu haben. Ein Mann starb.

Wie die Ostthüringer Zeitung berichtet, sei am frühen Samstagmorgen ein toter Mann an einem Bahnübergang nahe des Soziokulturellen Zentrums "Saalgärten" worden.

Wie die Polizei mitteilte, gehe man derzeit davon aus, dass der 23-Jährige von einem Zug erfasst worden ist. Jedoch seien die genaueren Umstände und Hintergründe noch unklar.

Derzeit geht man bei der Polizei von einem tragischen Unfall aus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0