Tor-Geilheit ist zurück! DFB-Elf feiert höchsten Sieg des Jahres gegen Russland! Top Hunderte Besucher mussten raus! Erneute Drohung bei "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert 3.090 Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.038 Anzeige Köln: Frau kracht frontal in Bus und wird eingeklemmt 150 Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel oben stehen Anzeige
2.782

Rückruf! Blutdrucksenker mit krebserregendem Stoff belastet

Der Pharmahersteller Aurobindo aus München muss Filmtabletten zurückrufen

Weil ein Blutdrucksenker der Firma Aurobindo aus München möglicherweise krebserregende Stoffe enthält, muss der Hersteller sie zurückrufen.

Bonn/München - Wegen einer Verunreinigung mit einem möglicherweise krebserregenden Stoff ruft der Münchner Pharmahersteller Aurobindo einen Blutdrucksenker zurück.

Im Valsartan des chinesischen Herstellers Zhejiang Tianyu wurde ein krebserregender Stoff nachgewiesen.
Im Valsartan des chinesischen Herstellers Zhejiang Tianyu wurde ein krebserregender Stoff nachgewiesen.

Es handele sich um die Charge "VZM18001-23B" des Blutdrucksenkers "Valsartan HCT Aurobindo 320/25 mg", teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) am Dienstag in Bonn mit.

Wie viele Packungen der betroffenen Filmtabletten mit dem Wirkstoff Valsartan im Umlauf sind, war zunächst unklar. "Ein akutes Patientenrisiko besteht nicht", hieß es weiter.

Hintergrund des Rückrufs ist, dass im Valsartan des chinesischen Herstellers Zhejiang Tianyu leicht erhöhte N-Nitrosodimethylamin (NDMA)-Werte nachgewiesen worden sind. Die Substanz könnte laut der Internationalen Agentur für Krebsforschung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) krebserregend sein. Weil das Pharmaunternehmen Aurobindo das chinesische Valsartan für seine Tabletten verarbeitet hatte, sei der Rückruf von der zuständigen Landesbehörde, der Regierung von Oberbayern, angestoßen worden, hieß es bei dem Bundesinstitut.

Dennoch sollten sich Patienten mit ihrem Arzt oder Apotheker in Verbindung setzen, teilte das Bundesinstitut weiter mit. Diese könnten abklären, ob das von ihnen eingenommene Arzneimittel aus dieser einen zurückgerufenen Charge stammt.

Die Verunreinigung des Blutdrucksenkers liege aber unter der eines anderen chinesischen Herstellers. Anfang Juli hatten Behörden in Europa einen Vertriebsstopp und vorsorglichen Rückruf von vielen Blutdrucksenkern angeordnet. Davon war Aurobindo nach Angaben auf der eigenen Internetseite vom Dienstagabend nicht betroffen: "Der Wirkstoff Valsartan stammt aus eigener Produktion."

Fotos: DPA

Auto crasht in Gegenverkehr: Zwei Verletzte 106 Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben 11.581 SATURN Ludwigshafen setzt Rotstift an: Technik günstig wie noch nie 1.811 Anzeige Voice of Germany: Großes Pech für einen der Coaches! 3.715 Nachruf auf Olsenbanden-Benny: Ein schönes Leben in gelben Socken 5.580 An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Facebook-Europachef in Köln: "Wir verkaufen niemals Daten" 163 Kaninchen zum Sterben im Müll zurückgelassen 2.781 MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 5.422 Anzeige Shitstorm für "Parfum": Quote ok, aber vielen hat's gestunken... 2.689 Künzelsau schafft Kita-Gebühren ab 104 "Verbuggt", "Ehrenmann" oder "sheeeesh": Welches wird das Jugendwort des Jahres 2018? 653 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 3.405 Anzeige Junger Mann ärgert sich über Raser, kurz darauf prügeln drei Männer auf ihn ein 272 Daihatsu prallt in vollbeladenen Tanklaster: Frau verstirbt noch an der Unfallstelle 3.199 Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Diebe wollen Jacke von Kölner Undercover-Polizisten klauen, der schlägt zurück! 315 Seehofer stellt Maaßen-Nachfolger vor und stichelt gegen Ex-Verfassungsschutzchef 591
"Bauer sucht Frau": Auf diese Nachricht von Gerald und Anna haben alle gewartet 2.949 Was muss man studieren, um gute Jobaussichten zu haben? So wirbt das Ministerium um neue Lehrer 44 Lehmanns letztes Länderspiel als RTL-Experte? Das ist der Grund 3.849 Seehofers Hin und Her! Morgen lässt er die Katze aus dem Sack 502
17-Jähriger stirbt an S-Bahn-Station: Trägt die Deutsche Bahn Mitschuld? 2.620 Alles spricht dafür: Hat sich Ronaldo endlich mit seiner Freundin verlobt? 746 Krank und von Hautpilz gepeinigt: 18 Kätzchen herzlos an Rastplatz ausgesetzt 5.054 Mädchen (13,14) bei Behandlung missbraucht: Physiotherapeut muss in Haft 1.818 Orgasmus in der Achterbahn? Phantasialand reagiert sehr geil auf Sex-Beichte 4.319 Entführung nur erfunden? Jetzt ermittelt Polizei wegen Straftat 1.242 Gericht verbietet geplantes RWE-Braunkohle-Kraftwerk! 224 Update Darum hat Ex-Formel-1-Star Rosberg 13 Bambis und Bayern-Star Ribery keinen 567 Nach Gruppen-Vergewaltigung: So soll Freiburg wieder sicherer werden 605 Fall Stephanie (†10) : Angeklagter soll Tat bereits gestanden haben 473 Mit diesem "Trick" gewann der Leipziger die Lotto-Millionen 4.473 Kleine Helden: Kinder retten Oma das Leben 1.954 Gigantische Anti-Terror-Übung am Flughafen Köln/Bonn 635 Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Fußgänger von Lkw tödlich verletzt 207 Frau vor 31 Jahren getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest 302 Schnelles Aus für die neue Serie? Zuschauer strafen "Leben. Lieben. Leipzig" ab! 7.189 Ladenpersonal probt für den Ernstfall und löst Großeinsatz aus 101 Alle flippen aus! Hier steht der neue Sephora Flagship Store 287 Polizist schießt sich bei Einsatz selbst ins Bein 3.195 Diesel-Verbot für Essen und Gelsenkirchen verhängt! Autobahn 40 auch betroffen! 1.037 Update Schulbusse krachen ineinander! Mehrere schwerverletzte Kinder 3.955 Update Grund für vergiftetes Geflügel-Futter gefunden 1.194 AfD-Landesparteichef zur Spenden-Affäre: "Ich habe gar nichts gewusst" 308 Verwüstete Villa und unbezahlte Rechnungen: Dembele verklagt! 3.176 Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt 642 Blutige Messerattacke in Moschee: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.230 Mann missbraucht eigene Tochter jahrelang: Sechseinhalb Jahre Knast! 1.799 Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben 35.727 Carmen Geiss hat in Köln viel zu tun: Arbeits-Besuch mit Pizza und Kölsch 629