Glaserei sucht Azubis: Facebook-Video wird zum absoluten Hit
Neu
Trotz prickelnder Küsse: Zwei Bachelor-Ladys mussten die Koffer packen
Neu
Tödliche Messer-Attacke: Junge (6) und Mutter erstochen
Neu
Nach Messerattacke auf Flüchtlinge: 70-Jähriger in Haft
125
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.642
Anzeige
4.905

Alarm! Retter immer öfter im Einsatz ausgebremst

Radeburg - Wehe, wenn es auf Autobahnen kracht: Retter und Helfer beklagen immer größere Probleme wegen fehlender Rettungsgassen. Regelmäßig spitzt sich die Lage zu, wenn nicht nur Unfälle, sondern auch Autobrände in Baustellen passieren.
Karsten Saack (50), Chef des Landesfeuerwehrverbandes, appelliert, Rettern und Helfern auf Autobahnen frühzeitig Platz zu machen.
Karsten Saack (50), Chef des Landesfeuerwehrverbandes, appelliert, Rettern und Helfern auf Autobahnen frühzeitig Platz zu machen.

Von Andrzej Rydzik

Radeburg - Wehe, wenn es auf Autobahnen kracht: Retter und Helfer beklagen immer größere Probleme wegen fehlender Rettungsgassen. Regelmäßig spitzt sich die Lage zu, wenn nicht nur Unfälle, sondern auch Autobrände in Baustellen passieren - so wie gestern auf der A13.

Kurz nach Mitternacht rückten die Feuerwehren Radeburg und Bärnsdorf Richtung A13 aus. In der Langzeitbaustelle zwischen Marsdorf und Radeburg war ein Autofahrer mit seinem Wagen in die Leitplanke gekracht. Das Auto fing dabei Feuer, der Fahrer konnte sich aber rechtzeitig retten.

Für die Kameraden war es kein einfacher Einsatz. „Die Anfahrt zur Unglücksstelle war schwierig. Leider haben uns die Autofahrer kaum eine Rettungsgasse gelassen.

Über Schleichwege durch die Baustelle zu kommen ist nachts immer problematisch. Was uns dann bleibt, ist die Gegenfahrbahn“, so Steffen Walther, Einsatzleiter der Bärnsdorfer Wehr.

Romy Berndt (44) ist auf der A4 und A14 meist mit den ganz großen Abschleppwagen unterwegs. Auch sie erlebt immer wieder das reinste Chaos im Stau.
Romy Berndt (44) ist auf der A4 und A14 meist mit den ganz großen Abschleppwagen unterwegs. Auch sie erlebt immer wieder das reinste Chaos im Stau.

Engstellen auf Sachsens Autobahnen gibt es derzeit jede Menge. Allein auf der A4 zwischen Chemnitz und Görlitz wird an sieben Stellen gebaut. Dort sind die Fahrbahnen eingeschränkt - natürlich auf für Rettungskräfte.

Karsten Saack (50), Chef des Landesfeuerwehrverbandes: „Fehlende Rettungsgassen können schlimmstenfalls Leben kosten. Die Fahrer von Blaulichtfahrzeugen müssen oft genug Kopf und Kragen riskieren, weil viele Autofahrer nicht wissen, wie sie sich im Stau verhalten sollen.“

Dabei ist die Regel einfach: Autos auf dem linken Fahrstreifen müssen an den linken Fahrbahnrand fahren, die auf der rechten Spur an den rechten Fahrbahnrand. An engen Passagen wie an Baustellen müssen Autofahrer so versetzt halten, dass sich die Retter „durchschlängeln“ können.

Wer dagegen verstößt, muss mit einem Bußgeld von mindestens 20 Euro rechnen. Unfallopfer dagegen kann die fehlende Rettungsgasse das Leben kosten …

Fotos: Falk Bernhardt, Dirk Hunger, imago

Flugzeug meldet Notlage an Stuttgarter Flughafen!
6.322
Ist Isabella zu langweilig für GNTM?
86
Nächste Stadt will Zuzug von Flüchtlingen verhindern
4.384
Horror-Crash! Busfahrer verstirbt noch an Unfallstelle
1.007
Dieser Star-Regisseur dreht neuesten Film nur mit Handy
427
Zurück am Set: Verrät Janina Uhse mit diesem Foto ihr GZSZ-Comeback?
1.976
Selfies auf dem Knast-Gelände: So kommen Häftlinge an ihre Handys
236
Bachmann muss weg! AfD stellt Bedingungen für Zusammenarbeit mit PEGIDA klar
3.473
Missbrauchs-Skandal erschüttert Dresdner Semperoper!
19.051
Schon wieder! Weltkriegsbombe in Frankfurt gefunden
161
Hat eine Frau ihren Ehemann niedergestochen?
159
Elfjährige stirbt in Freizeitpark: Rechtsstreit hört einfach nicht auf
411
"Die Sozis sind tot und schon lange nicht mehr echt"
4.085
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.443
Anzeige
Furchtbar! Frau wird beim Gassigehen von Hund angefallen und mehrfach gebissen
1.762
Krasse Ansage! Bachelor Daniel Völz hat's satt
6.259
Schwiegermutter die Kehle durchgeschnitten! War es Notwehr?
278
Top-5-Kandidatin packt aus: Favoritin soll Bachelor dreist hintergehen
10.077
Autos nur noch Schrott, nachdem 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
4.509
Wer hat den Riesen-Penis in den Schnee gemalt?
7.162
Schlimm! 19 Schüler verletzt - Schulbus kracht in Haus
4.250
Nach geheimnisvollem Post: Sarah Lombardi spricht über ihren Traummann!
1.824
Gibt es neue Beweise im Skandal-Schlachthof für McDonald's?
3.252
Schwiegervater und Kinder attackieren Ehemann
198
Traurige Gewissheit: Vermisste Lehrerin aus Taucha ist tot
33.316
Vermisste Jugendliche Madita (14) und Jason (16) sind wieder da
428
Update
Polizei fasst mutmaßlichen Rohrbomben-Bastler
2.532
Technisches Problem! Lufthansa-Jumbo muss umkehren
2.359
Erhöhte Polizeipräsenz nach Gewalttaten unter Flüchtlingen
2.026
Frau schlitzt Verlobtem aus Eifersucht die Hoden mit Diamantring auf
3.799
Jetzt endgültig! Stückel-Kommissar muss lebenslang hinter Gitter
2.986
41-Jähriger wollte Ex-Kollegen verbrennen
1.079
Garderobenfrau per Kopfschuss getötet: Urteil für "Lasermann" gefallen
1.421
Arbeiter stürzt aus 10 Metern Höhe in den Tod
300
Aus heiterem Himmel: Sportler stürzt 50 Meter in die Tiefe
149
Knast für syrischen Gefährder
1.434
Haft für tödlichen Angriff mit Samurai-Schwert
109
"Bild" fällt auf Satire rein und startet Schmutzkampagne
4.317
Dieser Einsatz stinkt zum Himmel! Hier ist ein Gülletank geplatzt
2.804
Junge (12) von Auto erfasst: Gaffer machen Fotos und helfen nicht
2.870
Zweierbob-Damen bescheren Deutschland nächste Gold-Medaille
705
Mit Polizei-Eskorte zum Kreißsaal: Werdender Vater findet Krankenhaus nicht
2.062
Beamte retten Schäferhund aus fünf Meter Höhe
1.786
69-Jähriger läuft gefesselt auf Straße, aber keiner will ihm helfen
3.374
Nachbarn denken Autofahrer ist betrunken, doch in Wahrheit kämpft er um sein Leben!
3.467
Trotz Überlastung: Terrorermittler im Fall Amri fand Zeit für Nebenjob
1.687
Blutiger Angriff: Küchenhilfe attackiert Kollegen mit Hackmesser!
1.984
Falsch abgebogen: Autofahrer landet in Treppenhaus!
2.515
Daimler-Betriebsräte distanzieren sich von rechten Kollegen
1.555