Wohnhausbrand fordert zwei Tote: Mädchen (9) kämpfte bis zuletzt um ihr Leben

Rüsselsheim - Das Feuer in einem Mehrfamilienhauses am letzten Donnerstag hat nun ein zweites Opfer gefordert. Ein neunjähriges Mädchen erlag am Dienstag seinen Verletzungen.

Um dem Feuer zu entkommen, sprang ein 39-Jähriger aus dem dritten Stock des Hauses.
Um dem Feuer zu entkommen, sprang ein 39-Jähriger aus dem dritten Stock des Hauses.  © wiesbaden112.de

Das Kind befand sich nach Polizeiinformationen zum Zeitpunkt des Brandes in der Wohnung, in der auch das Feuer ausbrach. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde das Mädchen in eine Klinik eingeliefert, in der es nun verstarb.

Bereits am Donnerstag verstarb ein 39-jähriger Mann. Dieser wurde leblos vor dem Wohnhaus gefunden, in dem das Feuer wütete. Trotz Reanimationsmaßnahmen, konnte der Mann nicht mehr gerettet werden (TAG24 berichtete).

Nach ersten Ermittlungen sprang der 39-Jährige aus Panik vor dem Feuer aus dem dritten Stock. Die Kriminalpolizei ermittelt. Die Ursache für das Feuer ist weiterhin unklar.

Das Mädchen befand sich zum Zeitpunkt des Feuers in der Wohnung.
Das Mädchen befand sich zum Zeitpunkt des Feuers in der Wohnung.  © wiesbaden112.de
Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort.
Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort.  © wiesbaden112.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0