Tödlicher Crash: Baumstamm spaltet Auto

Die Vorderfront des Wagens wurde vollständig zerstört.
Die Vorderfront des Wagens wurde vollständig zerstört.  © wiesbaden112.de

Rüsselsheim - Am frühen Samstagmorgen gegen 3 Uhr fuhr ein 28 Jahre alter Mann auf der Kreisstraße 159 bei Rüsselsheim frontal gegen einen Baum.

Die Geschwindigkeit des Wagens muss hoch gewesen sein, Fotos vom Unfallort zeigen deutlich, dass der Baumstamm den Motor des Mazda regelrecht gespalten hat.

Für den 28-Jährigen kam jede Hilfe zu spät: "Trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen, zunächst durch Zeugen, danach durch den Rettungsdienst, verstarb der alleine im Fahrzeug befindliche Fahrer noch an der Unfallstelle", heißt es in der Mitteilung des Polizeipräsidiums Südhessen vom Samstagmorgen.

Die Polizeibeamten vermuten, dass der aus Richtung Königstädten kommende Mazda in einer Kurve zunächst auf die Gegenfahrbahn geriet. Bei dem anschließenden Lenkmanöver kam der Wagen dann von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baumstamm.

An dem Auto entstand ein Totalschaden. Die Kreisstraße wurde bis circa 4.30 Uhr gesperrt.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag auf der K 159.
Der Unfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag auf der K 159.  © wiesbaden112.de

Titelfoto: wiesbaden112.de


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0