Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins Top Nach über fünf Wochen! Flüchtiger Hardy G. aus Sachsen gefasst Top Mautbrücke auf der Autobahn eingestürzt: A3 gesperrt 3.321 Das Baby ist da! Sila Sahin ist Mama geworden 5.300 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.636 Anzeige
4.073

Betreuer von Jugendgruppe stirbt in Klinik nach Busunfall

22-Jähriger erliegt schweren Verletzungen

Zwei Tage nach dem schweren Busunfall einer hessischen Jugendgruppe nördlich von Lübeck ist ein 22 Jahre alter Betreuer gestorben.

Rüting/Lübeck - Zwei Tage nach dem schweren Busunfall einer hessischen Jugendgruppe nördlich von Lübeck ist ein 22 Jahre alter Betreuer gestorben.

Der Reisebus stieß mit einem Rettungswagen zusammen.
Der Reisebus stieß mit einem Rettungswagen zusammen.

Er sei am Montag seinen lebensgefährlichen Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit.

Der mit 38 Kindern und mehreren Betreuern besetzte Bus war am Samstag frontal bei Rüting im Kreis Ostholstein mit einem Rettungswagen zusammengestoßen (TAG24 berichtete).

Die Kinder hatten an einem Ferienlager des Schwalm-Eder-Kreises teilgenommen und waren auf dem Rückweg von einer Veranstaltung zu ihrem Camp in Dahme im Kreis Ostholstein.

Bei dem Unfall wurden nach Angaben der Polizei insgesamt 52 Menschen verletzt, 22 davon wurden in Krankenhäuser gebracht.

"Den Kindern ist zum Glück nur wenig passiert. Einige befinden sich noch zur Beobachtung im Krankenhaus, aber auch sie sind wohlauf", sagte der Landrat des Schwalm-Eder-Kreises, Winfried Becker, am Montag. Er war am Sonntag nach Dahme gekommen, um sich ein Bild von der Situation zu machen.

"Die Stimmung unter den Kindern und den Betreuern ist noch immer sehr emotional", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Alle 196 Teilnehmer des Zeltlagers sollten am Montag die Heimreise antreten. Sie wurden am Abend in der nordhessischen Kreisstadt Homberg an der Efze erwartet.

Becker dankte am Montag Rettungskräften und dem Kreis Ostholstein für ihren Einsatz. "Wir haben von allen Helfern großartige Unterstützung erfahren", sagte er.

An dem Einsatz am Samstag waren nach Polizeiangaben rund 100 Einsatzkräfte beteiligt, darunter 38 Rettungs- und Krankenwagen.

Die genaue Unfallursache stand nach Polizeiangaben zunächst nicht fest. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter mit der Klärung beauftragt. Ein Ergebnis liege noch nicht vor, hieß es am Montag.

Durch den Zusammenstoß wurde ein Teil des Rettungswagen abgerissen und blieb im Bus stecken.
Durch den Zusammenstoß wurde ein Teil des Rettungswagen abgerissen und blieb im Bus stecken.

Fotos: dpa/Arne Jappe

Versicherung stuft Rallye-Legende Heidi Hetzer (81) als Fahranfängerin ein 3.414 Geht jetzt alles ganz schnell? Rebic-Berater verhandelt mit dem FCB 1.791
Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! 5.812 Riesige Rauchsäule über Studentenwohnheim 7.163 Update
Laute Schreie: Taxifahrer übersieht Jungen (7) und steht mit Auto auf seinem Knöchel 6.900 Einigung: Champions League auch zukünftig in Sky-Kneipen zu sehen 913 Auto kommt total kaputt aus der Waschstraße: Wer zahlt? 3.392 Grauenvoll: Nacktbader soll Frau verprügelt, gewürgt und vergewaltigt haben 7.754 Mann meldet Polizei einen Toten in seiner Wohnung, dann klicken bei ihm die Handschellen 2.033 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.524 Anzeige Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bizarre Sex-Beichte! 11.583 Landesverbands-Präsidenten sprechen Löw und Bierhoff ihr Vertrauen aus 592 Freiheitsberaubung und Betrug: Razzia bei Asylheim-Sicherheitsdienst 1.758 Mann will Gabelstapler stoppen, das kommt ihn teuer zu stehen 1.508 Pharmaskandal erschüttert Politik: Gestohlene und gefälschte Krebsmedikamente verkauft 1.539 Mit nur 25 Jahren: Olympia-Eiskunstläufer stirbt nach Messerattacke! 4.662 Lastwagen bleibt in Unterführung stecken 9.898 Mutter schneidet sich beim Rasieren, Monate später verliert sie ihr Bein 10.151 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.909 Anzeige Holt Real Madrid den besten Torwart der WM, wer ersetzt CR7? 1.874 Facebook löscht Holocaust-Leugner nicht: Außenminister Maas kritisiert Zuckerberg 582 Sieben Kilo drauf: Schwangerschafts-Frust bei BTN-Star Josephine Welsch? 2.204 Streit eskaliert: Männer gehen mit Beil, Messer und Eisenstange aufeinander los 3.711 Nach Trennung von schwangeren Denisé: Ist Pascal etwa schon wieder vergeben? 2.304 Pilotprojekt in Bayern: Aidstest von Zuhause aus 320 Polens Regierung treibt ihren Einfluss auf die Gerichte voran 383 Spendet Kroatien wirklich WM-Prämien in Höhe von rund 24 Millionen Euro? 3.929 Familien wussten von nichts! Bestatter soll Leichen zum Üben ausgeliehen haben 1.978 Betrunkener Freizeit-Kapitän fährt mit Sportboot auf Radweg 3.444 Tierischer Einsatz: Polizei rettet Giraffe aus Großstadt-Dschungel 1.279 Unglaublich: Feuerwehrauto setzt Feuerwehrhaus in Brand 2.486 Haben zwei Dutzend Verdächtige im Netz Kinderpornos getauscht? 872 Urlauber fliehen vor Unwettern in der Hohen Tatra 3.145 Er wollte seinen Sohn retten: Familienvater auf Mallorca ertrunken 3.985 Tuchel darf entscheiden: Wechselt Neymar zu Real Madrid? 2.514 Mann wird zum Millionär, weil ihn eine Fremde an der Kasse vorlässt 6.700 Aus CSU wird CDU: Demonstranten überkleben Partei-Logo 893 Nachbar aus Ekel erschlagen und zerstückelt 3.645 Erfundener Terror-Anschlag: Tausende Euro Geldstrafe nach Internet-Text 782 Hase sorgt bei Reitturnier für Aufregung 2.869 Verseucht! 2000 Haushalte haben kein sauberes Trinkwasser 270 Bei Rap-Konzert in Jugendeinrichtung: Hitlergruß und "Sieg Heil"-Rufe 2.229 SEK findet totes Mädchen (7) in Düsseldorfer Wohnung 8.406 Update Richtige Blumensprache: Was die Bachelorette mit roten Rosen falsch macht 1.516 Vorm Reichstag: Dafür wollen Berliner 77 Tage lang jeden Abend demonstrieren 1.460 Irre! 52-Jährige gibt Auto in Werkstatt und findet es nicht mehr wieder 4.120 VfB: Weltmeister vor dem Absprung zu den Bayern, kommt ein anderer? 3.719 Verdächtig ruhig: Ist das Baby von Sila Sahin etwa schon unterwegs? 1.930 "Kleinkarierte Menschen": Schrauben-Milliardär Würth warnt vor Rechtsruck 4.011 Datet GNTM-Gerda jetzt einen heißen Franzosen? 967