Rund 1000 Quadratmeter brennen: In Nauen stehen drei Scheunen in Flammen

Nauen - In Nauen ist am Dienstag ein Feuer in drei Scheunen ausgebrochen.

Die Heuscheunen mit einer gesamten Grundfläche von rund 1000 Quadratmetern standen in der Brandenburger Chaussee in Flammen.
Die Heuscheunen mit einer gesamten Grundfläche von rund 1000 Quadratmetern standen in der Brandenburger Chaussee in Flammen.  © Julian Stähle

Die Heuscheunen mit einer gesamten Grundfläche von rund 1000 Quadratmetern standen in der Brandenburger Chaussee in Flammen, wie ein Sprecher der Polizei Brandenburg berichtete.

Zwischenzeitlich griff das Feuer auch auf Nebengebäude über, Arbeitsstellen im Umkreis wurden geräumt.

Bei über 33 Grad arbeiten die Einsatzkräfte der Feuerwehr an ihrer Belastungsgrenze, da auch die Löschwasserversorgung höchst problematisch ist. Mehrere Landwirte unterstützen die Löscharbeiten mit wassergefüllten Güllefässer, die sie an den Brandort bringen.

Menschen oder Tiere waren laut Polizei zum Brandzeitpunkt nicht in den Scheunen. Die Löscharbeiten dauerten am Dienstagnachmittag an, die Brandursache war noch nicht bekannt.

Bei über 33° arbeiten die Einsatzkräfte der Feuerwehr an ihrer Belastungsgrenze.
Bei über 33° arbeiten die Einsatzkräfte der Feuerwehr an ihrer Belastungsgrenze.  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0