Rund 20.000 Demonstranten! Verkehrsbehinderungen wegen Mega-Demo zur IAA in Frankfurt 2.087
Frau nach Diät und Makeover nicht mehr wiederzuerkennen Top
Sportler des Jahres 2019 ausgezeichnet: Das sind die Gewinner 8.333
Alle wollen die Tage zu SATURN in Magdeburg! Das steckt dahinter! Anzeige
Ex-Dynamo Schubert gibt Bundesliga-Debüt 7.381
2.087

Rund 20.000 Demonstranten! Verkehrsbehinderungen wegen Mega-Demo zur IAA in Frankfurt

"#aussteigen" und "Sand im Getriebe" wollen gegen Autoindustrie in Frankfurt demonstrieren

Am heutigen Samstag kommt es in Frankfurt zu massiven Verkehrsbehinderungen wegen einer Demonstration anlässlich der IAA 2019.

Frankfurt am Main - Tausende Demonstranten wollen am heutigen Samstag – dem ersten Publikumstag der Internationalen Automobilausstellung (IAA) – in Frankfurt für eine rasche Wende hin zu klimaschonender Mobilität eintreten.

Die #aussteigen-Aktivisten kritisieren die Automobilindustrie und fordern eine Verkehrswende.
Die #aussteigen-Aktivisten kritisieren die Automobilindustrie und fordern eine Verkehrswende.

Die Polizei stellt sich Samstag auf rund 20.000 Teilnehmer an einer Kundgebung vor dem Messegelände ein (14.30 Uhr).

Die Demonstranten werden teils zu Fuß, teils mit dem Fahrrad eintreffen. Im innerstädtischen Verkehr wird mit erheblichen Behinderungen gerechnet.

Die Polizei rät Autofahrern, die City weiträumig zu umfahren oder auf U- und S-Bahnen umzusteigen.

Die Organisatoren, Klimaschutz- und Umweltgruppen, haben sich zum Bündnis "#aussteigen" zusammengeschlossen und werfen der Autoindustrie vor, den Wandel zu emissionsfreier Elektromobilität nicht entschlossen genug voranzutreiben und weiter auf klimaschädliche Stadtgeländewagen (SUVs) zu setzen, um Umsatz zu machen.

Anstelle dessen müsse es Vorrang für Rad- und Fußverkehr sowie Bus und Bahn geben, fordern sie.

Demo-Zug und Fahrrad-Protest zur Messe in Frankfurt

Der Protest richtete sich unter Anderem gegen Verbrennungsmotoren.
Der Protest richtete sich unter Anderem gegen Verbrennungsmotoren.

Geplant ist eine großangelegte Fahrradsternfahrt mit insgesamt 13 Routen und weit mehr als 500 Kilometern.

Die erste Gruppe wollte um 5.40 Uhr in Mannheim starten. Weitere kommen unter anderem aus Wiesbaden, Gießen und Aschaffenburg. Auch zwei Autobahnabschnitte werden die Radler benutzen, im Osten die A 661 ab Offenbach-Taunusring in Richtung Eissporthalle sowie im Westen den zum Messegelände führenden Teil der A 648.

Ein Teil der Sternfahrt, der "Kidical Ride", ist explizit für Familien mit Kindern gedacht. Es handele sich um den größten je da gewesenen Fahrrad-Protest im Rhein-Main-Gebiet, erklärte Torsten Willner vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Hessen. Für Fußgänger startet ein Demo-Zug um 11.30 Uhr an der Hauptwache.

Die Proteste sollen am Sonntag weitergehen. Unter dem Motto "Sand im Getriebe" ist eine Blockadeaktion der Messe geplant. Details dazu haben die Veranstalter noch nicht bekanntgegeben. Gewalt gegen Personen und Beschädigungen von Infrastruktur soll es nicht geben.

Die Autoindustrie habe keine Konzepte zum Umbau der Mobilität und biete aus Profitgründen zu viele spritschluckende und klimaschädliche SUVs an, sagte Sprecherin Tina Velo. Für mehr Lebensqualität in den Städten müsse das Auto zurückgedrängt werden. Die Polizei erwartet mehrere hundert Teilnehmer.

Die IAA 2019 öffnet an diesem Samstag ihre Tore für die breite Öffentlichkeit. Auch am Donnerstag, am Rande des traditionellen Rundgangs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), hatte es Protest gegeben. Am Ausstellungsstand von Volkswagen kletterten zwei Greenpeace-Aktivistinnen auf Autos und hielten Plakate mit der Aufschrift "Klimakiller" hoch.

Die Automesse IAA dauert noch bis zum 22. September.

#aussteigen-Demonstranten versammeln sich an der Hauptwache

Die Demonstranten versammelten sich bei der Hauptwache in der Frankfurter City.
Die Demonstranten versammelten sich bei der Hauptwache in der Frankfurter City.

Update, 12 Uhr: Zahlreiche Demonstranten versammelten sich gegen 11.30 Uhr bei der Hauptwache in der Frankfurter Innenstadt. Auf Transparenten forderten sie eine klimaschonende Verkehrswende ein und übten Kritik an der Automobilindustrie.

Eine Sprecherin des "Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland" (BUND) sagte wörtlich: "Wir brauchen die Mobilitätswende, wir brauchen die Verkehrswende". Zudem übte die BUND-Sprecherin deutliche Kritik an den deutschen Automobilkonzernen, die sich ihr zufolge zu stark auf die Herstellung und den verkauf von verbrauchsintensiven sogenannten SUV-Modellen konzentrieren.

Von der Hauptwache sollte der Demonstrationszug durch die Frankfurter Innenstadt bis zum Messegelände verlaufen.

Die Organisatoren erwarteten, dass sich während des Marsches noch zahlreiche weitere Demonstranten dem Zug anschließen.

Tausende Teilnehmer bei Verkehrswende-Demo

Update 16 Uhr: Vor den Toren der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt haben am Samstag Tausende Menschen für eine klimaschonende Verkehrswende demonstriert. Zu einer Kundgebung am Messegelände kamen die Teilnehmer zu Fuß und mit dem Fahrrad.

Die Polizei berichtete von insgesamt etwa 15.000 Demonstranten, davon etwa 12 500 Radler. Die Veranstalter sprachen von rund 25.000 Teilnehmern: 18.000 Radfahrer sowie 7000 Fußgänger.

Für die Fahrrad-Korsos wurden vorübergehend auch Abschnitte der Autobahnen A661 und A648 gesperrt.

Einige #aussteigen-Demonstranten stellten auch eine sehr radikale Forderung.
Einige #aussteigen-Demonstranten stellten auch eine sehr radikale Forderung.
Schon am Freitag demonstrierten Schülerinnen und Schüler der Fridays for Future-Bewegung in Frankfurt.
Schon am Freitag demonstrierten Schülerinnen und Schüler der Fridays for Future-Bewegung in Frankfurt.
Die IAA in Frankfurt gilt als eine der weltweit größten und wichtigsten Messen der Automobilindustrie.
Die IAA in Frankfurt gilt als eine der weltweit größten und wichtigsten Messen der Automobilindustrie.

Fotos: Silas Stein/dpa , Lennart Stock/dpa, TAG24/Florian Gürtler

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 96.715 Anzeige
Niederlage in Überzahl: Eintracht kann auch auf Schalke keinen Punkt mitnehmen 598
Grusel-Fund! Fährmann entdeckt Leiche in der Elbe 7.546
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.596 Anzeige
Auto rutscht wegen Glätte in Teich, Beifahrer ertrinkt 3.389
Kind (13) gebärt Baby und schockt alle, wer dessen Vater ist 17.511
30 Tote nach Erdrutsch: Arbeiter in Goldmine verschüttet 1.254
Tennis-Skandal! Auch deutscher Spieler soll betrogen haben 1.844
Alles ganz groß: Neue Moschino-Kollektion ein Reinfall? 2.757
Typ fälscht reihenweise McDonald's-Sammelkarten und fällt dann aus dummem Grund auf 12.230
Rapper Afrob ist enttäuscht vom Umgang mit Immigranten 2.052
Hunde fressen verletzten Mann (†): Zeugen hören ihn noch schreien 7.877
Fans aus dem Häuschen: Sonya Kraus macht Knutsch-Angebot 911
Renault kracht frontal in BMW: 32-Jährige stirbt an Unfallstelle 6.294
Thees Uhlmann live: Zum Singen und Begeistern trat der Tomte-Mann in Berlin auf 493
Wegen Mesut Özil: Chinesisches Fernsehen zieht heftige Konsequenzen 2.383
Mutter fällt mehrere Male durch Fahrschul-Prüfung, da kommt ihr Sohn auf eine dumme Idee 3.228
Clea-Lacy Juhn hat einen Neuen und der ist kein Unbekannter 6.273
Über 3,5 Millionen Euro: Beliebtes Instagram-Haus steht zum Verkauf! 790
Trauriger Grund: Darum fehlte Gisa Zach bei GZSZ 4.873
Erdbebenserie erschüttert Urlaubsparadies: Mehrere Tote und Verletzte 2.945
Kein Platz im ICE? Greta Thunberg saß bei Zugfahrt in der Ersten Klasse 11.014 Update
VfB-Stuttgart-Mitgliederversammlung: Der neue Präsident wurde gewählt! 3.285
Jenny Frankhauser gesteht: "Ich bin echt der schlimmste Mensch" 7.378
Riverboat: Kultmoderator Heinz Quermann (†82) hatte ein großes Geheimnis 16.055
Rebecca Reusch seit fast zehn Monaten vermisst: "Gib uns die Leiche" 14.225
Nach Shitstorm: "Schwiegertochter gesucht"-Pärchen überrascht mit Spendenaktion! 2.354
Fans verwirrt: Plant Klitschko nun doch ein Comeback? 896
"Ich liebe Dich": Superstar macht Helene Fischer Liebeserklärung 12.428
Herzstillstand-Drama mitten auf Weihnachtsmarkt, junger Mann wird zum Lebensretter 26.546
Bachelor-Babe Jennifer Lange verpasst Flug: Schuld ist ein Gegenstand im Handgepäck 4.293
S-Bahn mit 200 Menschen an Bord mit Steinen beworfen, Scheibe zersplittert: Notbremsung! 10.062
Kampf gegen Krebs verloren: Schauspielerin Anna Karina ist tot 15.456
"Bachelor in Paradise": Ist Sam nach ihrem Ausstieg schon wieder vergeben? 5.323
Wunder-Faser aus Kunststoff sorgt für Aufsehen: Diese Erfindung ist einzigartig! 1.886
Horror-Sturz wegen kleiner Schraube: Mann fällt sechs Meter in die Tiefe 3.230
"Hexen-Folter"! Sex-Bloggerin leidet an Folgen von Schönheits-Operation 4.495
Rechtzeitig zur Wintersportsaison: Hier zahlt Ihr in Österreich keine Autobahn-Maut! 1.347
Intercity bleibt auf Strecke liegen: 192 Fahrgäste befreit 4.429
Er wollte seinen Bus erwischen! 19-Jähriger von Kia-Fahrerin erfasst und verletzt 6.449 Update
WM-Aus in Runde eins! Darts-Ikone van Barneveld beendet Karriere 2.634
Horror-Fund! 50 Leichen auf Farm entdeckt 5.419
Wahnsinn! An diesem Weihnachts-Haus hängen 145.000 LEDs! 4.295
Lebloser Mann liegt in brennender Wohnung: "Anzeichen für ein Gewaltdelikt" 2.777 Update
Dagmar Berghoff: "Miss Tagesschau" hat Beerdigung schon geplant! 1.507
6:1-Galasieg des FC Bayern gegen Bremen: Plädoyer für Hansi Flick? 1.103
Tödliche Plattenbau-Explosion: Wie geht es so kurz vor Weihnachten für die Mieter weiter? 2.806
Kieler Tatort bewegt sich am Abgrund des Menschlichen 5.057