Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 1.886 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 224 MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.392 Anzeige Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 733 MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.043 Anzeige
3.612

"Rundfunkgebühr muss weg": So schießt AfD-Storch gegen ARD und ZDF

Bei Maischberger: AfD-Politikerin wirft öffentlich-rechtlichen Sendern Einflussnahme vor

Bei Sandra Maischberger kritisiert AfD-Politikerin Beatrix von Storch nicht nur die Rundfunkgebühren, sondern auch die Berichterstattung von ARD und ZDF.
Beatrix von Stroch (AfD) hält die Rundfunkgebühren für undemokratisch und überholt.
Beatrix von Stroch (AfD) hält die Rundfunkgebühren für undemokratisch und überholt.

Berlin - "Wozu brauchen wir noch ARD und ZDF?", fragte ARD-Moderatorin Sandra Maischberger dieses Mal in ihrem Mittwochstalk (TAG 24 berichtete). Denn nicht nur der Rundfunkbeitrag, auch die Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Sender stand zuletzt immer wieder in der Kritik.

Zu Gast war unter anderem AfD-Politikerin Beatrix von Storch, deren Partei sich klar für eine Abschaffung des Beitrags ausspricht. Diese Position vertrat von Storch auch bei Maischberger vehement.

Ob der Vielfalt der heutigen Medienlandschaft sei die Zwangsabgabe, wie der Rundfunkbeitrag oft genannt wird, längst nicht mehr zeitgemäß, argumentierte von Storch. Jeder könne selber entscheiden, was er konsumieren und wofür er bezahlen wolle. Dem widerspreche die Gebühr, die jeder zahlen muss, egal ob er öffentlich-rechtliche Sender schaut oder nicht. Das sei undemokratisch.

In dem Zusammenhang kritisierte von Storch auch, dass die Bürger keinen Einfluss auf das Programm hätten und die Kosten intransparent seien. Die Politikerin sprach sich stattdessen für eine Art freiwilliges Modell aus und verwies auf die USA, wo viele Sender auf Spenden angewiesen seien.

Von Storch: ARD und ZDF manipulieren öffentliche Meinung

WDR-Intendant Tom Buhrow musste sich den Verbalangriffen von Storchs erwehren.
WDR-Intendant Tom Buhrow musste sich den Verbalangriffen von Storchs erwehren.

Bei Maischberger machte die stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD zugleich keinen Hehl daraus, dass sie die Berichterstattung von ARD und ZDF für tendenziös und manipulativ hält: "Es ist nicht objektiv informiert worden. Es wird parteiisch und einseitig informiert. Ich sage nicht, dass es immer und überall der Fall ist. Aber in der Breite ist die Wahrnehmung so, dass eben nicht objektiv Fakten und Nachrichten vermittelt werden."

Schon allein über das "Wording" werde Einfluss auf die Meinung der Bürger genommen, so von Storch weiter. "Es sind die Euro-Hasser, es sind die Rechtspopulisten. Es wird immer ein Framing verwendet, damit die Leute schon mal gleich denken, was sie bitte denken sollen."

Die AfD-Politikerin selbst sieht ihre Partei natürlich in einem anderen Licht. "Wir sind eine ganz normale Partei, eine junge Partei, die jetzt in den Parlamenten ist und bestimmte Themen aufgegriffen hat. Es wird immer gleich ein Denkkorsett mitgeliefert. Und das braucht es nicht, wenn man informieren will", sagt Storch.

WDR-Intendant Tom Buhrow, auch bei Maischberger zu Gast, konnte mit den Argumenten von Storchs wenig anfangen. Er pochte darauf, dass jeder Bürger für sein Geld viel geboten bekomme, und betonte, dass diese Programmvielfalt auch nur durch die Beiträge der Bürger gewährleistet werde könne. Auch "Tagesthemen"-Moderatorin Pinar Atalay konterte von Storch, ihr würde niemand vorschreiben, was sie zu sagen hätte. Und alle in der ARD-Redaktion würden nach bestem Gewissen ihre journalistische Tätigkeit ausüben. Bei Themen wie "Kandel" habe man schließlich einen Tag später nach entsprechender Recherche berichtet.

Von Storch entgegnete er: "Ich glaube Ihnen nicht, ich nehme Ihnen das nicht ab, dass es Ihnen nur darum geht, dass es ein gerechtes, freiwilliges System geben würde. Ich glaube, Sie wollen uns nicht. Wir stören Sie, Sie möchten uns schwach, klein, oder ganz weg." Weil die Sendezeit da schon zu Ende war, konnte die AfD-Politikerin nicht mehr antworten.

In der Sendung diskutierten übrigens auch noch "Tagesthemen"-Moderatorin Pinar Atalay, Entertainer Thomas Gottschalk und Medienunternehmer Georg Kofler mit. Letzterem war vor allem Buhrows sattes Gehalt von 400.000 Euro ein Dorn im Auge - "und das auf 'Zwangsgebühren'-Basis", prangerte Kofler an.

Buhrow rechtfertigte sich: Er habe noch nie etwas nur wegen des Geldes gemacht. Und überhaupt bewege sich sein Gehalt in einem "Rahmen, der vertretbar ist". Das sahen an diesem Abend nicht alle so.

Fotos: Arno Burgi/dpa, Hauke-Christian Dittrich/dpa, Rolf Vennenbernd/dpa

Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 616 EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 76 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 6.195 Anzeige Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.366 Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 2.949 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 2.565 Anzeige AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 2.658 Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 704 Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.606 Anzeige Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 690 Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 184 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.478 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 1.799 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 3.862 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 7.440 Anzeige Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 2.233 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 1.985 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 15.583 Anzeige Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 4.452 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.420 Millionen-Strafe und drohende UEFA-Sperre: Wie steht es um diesen Top-Klub? 1.118 Doch kein Freispruch! Mutter mit Schere erstochen, Oma schwer verletzt 464
Küchen und Wohnzimmer zerstört: Hambach-Aktivisten kritisieren Polizei-Einsatz 1.119 Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot 349
Barca soll Interesse an deutschen Bundesliga-Stars haben! 391 Teenager (15) schießt mit Sofair-Waffe in volle S-Bahn 377 Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden 171 Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer 203 Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt 1.668 Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? 1.823 Diese Ampel sorgt für ordentlich Herzklopfen im Straßenverkehr! 1.011 Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! 2.330 Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! 2.283 Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer 1.756 Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen 156 Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! 2.540 Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt 1.898 Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag 4.958 Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn 1.429 Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt 252 Gepäckfahrer knallt auf Flughafen gegen Bus und verletzt 14 Menschen: Das erwartet ihn jetzt 176 Doppelmord am Jungfernstieg: Angeklagter stört Verhandlung 2.198 Bevölkerung nach Messerattacke in Nürnberg verunsichert: "Kein Ort ist sicher" 2.165 Baby stirbt, nachdem es von den Hunden seiner Eltern angegriffen wurde 8.690 Schüler und Studenten protestieren! Es geht um den Klimaschutz 59 Tuner steigt aus: Neues Vereinsheim fällt bei GZSZ-Fans durch 7.001 Tränen kurz nach Blitz-Verlobung: Ging Jessi doch alles zu schnell? 1.053 "Bestien"! Roms Bürgermeisterin schießt gegen Eintracht-Fans 3.152 Achtung! Neuer Handy-Trojaner räumt Euer ganzes Konto leer! 16.607 Wasserleiche offenbar Opfer eines Verbrechens! Polizei sucht mit Horror-Bildern nach Hinweisen 5.909 Sie ist das neue Gesicht bei "Prominent!": Laura Dahm moderiert Promi-Magazin 660 Autoscheibe eingeschlagen: Der Rabe war's! 220