Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

TOP

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

NEU

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

NEU

Flensburg-Punkte kannste morgen online einsehen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.391

Rundfunkgebühr: Wer nicht zahlt, wird platt gemacht

Köln - Wer in manchen Städten und Gemeinden seine Schulden nicht begleicht, dem könnte schnell die Luft ausgehen. Denn mehrere Kommunen gehen mit sogenannten Ventilwächtern gegen säumige Zahler vor.
Nachdem die Luft raus gelassen wurde, wird der Ventilwächter aufgesetzt und verschlossen.
Nachdem die Luft raus gelassen wurde, wird der Ventilwächter aufgesetzt und verschlossen.

Köln - Wer in manchen Städten und Gemeinden seine Schulden nicht begleicht, dem könnte schnell die Luft ausgehen. Denn mehrere Kommunen gehen mit sogenannten Ventilwächtern gegen säumige Zahler vor. Mit ihnen können Autoreifen plattgemacht werden.

So weit soll es aber nicht kommen. Rundfunkbeitrags-Muffeln droht dadurch in vielen Städten und Gemeinden ein «Plattfuß» am Auto. Mit dem Einsatz sogenannter "Ventilwächter" gehen viele Kommunen bundesweit gegen säumige Schuldner und Beitragszahler vor.

Die mit Schlössern gesicherten Ventil-Aufsätze sorgen dafür, dass einem Auto, wenn es dennoch gefahren wird, nach etwa 600 Metern die Luft aus den Reifen entweicht. "Das ist eine bewährte Vollstreckungsmethode", sagte einen Mitarbeiterin der Stadt Willich (Nordrhein-Westfallen). Die Ventilaufsätze werden in Deutschland bereits seit mehr als zehn Jahren gegen Schuldner eingesetzt, wenn Mahnungen und Zahlungsaufforderungen nicht gefruchtet haben.

Allein in Frankfurt (Oder) wurden im vergangenen Jahr 20 Autos mit den Wegfahrsperren blockiert und gepfändet. Im Schnitt werden die Sperren ein- bis zweimal im Monat montiert, Tendenz steigend, sagte Kassenverwalter Steffen Wenzek.

Dass sie in Zukunft verstärkt auch wegen nicht gezahlter Rundfunkbeiträge zum Einsatz kommen könnten, liegt an der gestiegenen Zahl der Zahlungsverweigerer. Im vergangenen Jahr baten die Rundfunkanstalten fast 891.000 Mal um Amtshilfe der zuständigen Vollstreckungsbehörden - ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahr um 27 Prozent.

Mit welchen Mitteln die Vollstreckungsbehörden die ausstehenden Gebühren eintreiben, ist ihnen überlassen. Die Rundfunkanstalten haben darauf keinen Einfluss. Manche Kommunen verzichten auf "Ventilwächter" und setzen auf Lohn- und Kontopfändungen. Die Ventil-Aufsätze seien das letzte Mittel, heißt es in Willich. In den allermeisten Fällen zahlen die Schuldner vorher.

Fotos: dpa

Während epileptischen Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

NEU

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

NEU

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

NEU

Polizist vor Polizeiwache erschossen

NEU

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

NEU

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

NEU

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

NEU

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

NEU

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

NEU

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

1.452

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

1.174

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

1.466

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

1.780

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

1.361

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

8.797

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

786

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

4.874

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

378

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

12.556

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

4.069

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

2.902

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

12.860

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

6.045

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

3.575

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

658

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.387

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

8.161

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

2.823

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

7.387

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

566

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

10.613

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

17.356

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

4.619

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

651

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.300

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

4.406

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

9.560

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.671

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.346

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

522

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.910

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

3.012

Von Leipzig direkt nach New York!

4.381